Familien-Rezept: Fluffiger Kartoffelsalat

Tante Gotchen hatte zu Recht in unserer Familie den Ruf der perfekten Hausfrau. Sie zauberte aus NICHTS, oder eben dem, was gerade da war, die leckersten Gerichte. Die Zeiten damals waren hart, umso mehr war Wissen und Können in der Küche Voraussetzung für eine gesunde und ausreichende Ernährung. Erfahren Sie mehr über diese interessanten Frauen in unserem Artikel „Kochgeschichten von starken Frauen“

Tante Gotchens fluffiger Kartoffelsalat

Hätte Tante Gotchen nicht überraschend die ganze große Familie zu Besuch erwartet, wäre dieses Rezept vielleicht nie erfunden worden. So raffte sie in ihrem Garten Gurken, Radieschen, Schnittlauch und Dill zusammen. Kartoffeln gab es im Keller und Eier im Stall. Mit Essig, Öl und einem Glas Saure Gurken zauberte sie diesen Kartoffelsalat. Das besondere Geheimnis für diesen fluffugen Kartoffelsalat: Entwässerte Gurken und heißes Wasser zum Wenden des Salats.

Zutaten:
für 4 Portionen: 500 g kleine neue Kartoffeln | 1 kleine Gemüsegurke oder 1/2 Salatgurke | 2-3 EL Salz zum Entwässern | 1 Tas heißes Wasser | Schnittlauch oder Dill | Schwarzer Pfeffer | Salz |
Dressing: 4 EL Olivenöl | 4 EL Apfelessig | 2 EL Gabriellas Salatsauce | 5 Saure Gurken | 1 EL milder Senf | 1 EL Zucker | 1 EL Meerrettich | Salz | Schwarzer Pfeffer
Dekor: 4 Radieschen (Hartgekochte Eier, Saure Gurken) |
Zeit:
Zubereitung: 30 Minuten | Entwässern: 30 Minuten | Ruhen: 1 bis 2 Stunden
Bailage:
Rind-Gemüse-Frikadellen

Bildarchiv Frei-Herrmann

Buch-Tipp
Monika Frei-Herrmann
Mein kulinarisches Erbe
Traditionelle Rezepte – Schritt für Schritt fotografiert

Quell Edition 2018
ISBN 978-3-9819936-0-8
176 Seiten, 19,90 Euro

Bestellen Sie versandkostenfrei:
T 02236 – 949 11 30 oder im quell-shop

Direkt zum Kochbuch im Shop >>>

Bildarchiv Frei-Herrmann

Die Autorin:
Monika Frei-Herrmann

Kochen und Genießen gehört zu den großen Leidenschaften der Quell-Gestalterin und Fotografin.

In einem handgeschriebenen Kochbuch sammelte sie Rezepte aus ihrem Familien- und Freundeskreis. Diese Rezepte hat sie nun nachgekocht und Schritt für Schritt mit dem iPhone fotografiert. Es sind 100 geworden, von traditionellen Rezepten bis hin zu aktuellen Trends.

Portraitfoto: Sonja Herrmann

11. Mai 2019