Melisse-Minze-Drink

Heiß oder kalt wunderbar wohltuend

Zutaten:

1 Bund frische Minze (lässt sich auch im Winter auf der Fensterbank ziehen)
100 ml Limetten-Melissen-Sirup
1 Stück Ingwer
3 Limetten
St. Leonhardsquelle still und optional St. Leonhardsquelle medium

Zubereitung:

Minz-Zweige putzen, vorsichtig in stehendem Wasser waschen und trocknen. Das Ingwerstück schälen und in große Stücke zerteilen. Ingwer in einen großen, hitzebeständigen Glaskrug geben und mit dem Sirup begießen. 

Die Hälfte der Kräuter zum Ingwer geben und mit heißem Wasser überbrühen. Den Kräutertee 30 Minuten ziehen lassen. Die überbrühten Kräuter herausnehmen und durch die frischen Kräuter ersetzen. Limetten vierteln und zu den Kräutern geben. Den Glaskrug mit Sprudelwasser oder heißem Quellwasser auffüllen. Der Melisse-Minze-Drink schmeckt heiß und kalt gut.

Genuss mit St. Leonhards­

Wer sich von innovativen Rezepten zum Selbermachen anregen lassen möchte, dem sei die Internet-Seite von St. Leonhards empfohlen. Dort finden die Nutzer immer neue Anleitungen, was sie mit den von ihnen geschätzten Wässern der St. Leonhards Quellen sonst noch so alles anstellen können, um den Genuss im Alltag zu steigern. 

www.st-leonhards-­quellen.de/rezepte

 

Die Autorin:
Monika Frei-Herrmann

Kochen und Genießen gehört zu den großen Leidenschaften der Quell-Gestalterin und Fotografin.

In einem handgeschriebenen Kochbuch sammelte sie Rezepte aus ihrem Familien- und Freundeskreis. Diese Rezepte hat sie nun nachgekocht und Schritt für Schritt mit dem iPhone fotografiert. Es sind 100 geworden, von traditionellen Rezepten bis hin zu aktuellen Trends.

Portraitfoto: Sonja Herrmann

 

Buch-Tipp
Monika Frei-Herrmann
Mein kulinarisches Erbe
Traditionelle Rezepte – Schritt für Schritt fotografiert

Quell Edition 2018
ISBN 978-3-9819936-0-8
176 Seiten, 19,90 Euro

Bestellen Sie versandkostenfrei:
T 02236 – 949 11 30 oder im quell-shop

Direkt zum Kochbuch im Shop >>>

 

Weitere Rezepte von Monika Frei-Herrmann:

23. November 2021