Wo ist das Leben in den Lebens-Mitteln?

Karl Ludwig Schweisfurth bezeichnet sich selbst als „Auswärts-Vegetarier“ und das hat seinen Grund:

Nach den Erkenntnissen des studierten Metzger-Meisters beruht vieles, was uns heutzutage an Fleisch und Geflügel angeboten wird, auf „Exzessen“, denen es an ethischen Grundwerten mangelt. Deshalb isst der Gründer der Herrmansdorfer Werkstätten nur Fleisch, das er selbst produzieren hat lassen – nach traditionellem Handwerkswissen, ohne die heute üblichen Zusatz-Stoffe. Dieses Fleisch hat nach seiner Erfahrung einen deutlich höheren Geschmacks- und Gesundheitswert. „Wenn es den
Tieren gut geht, dann geht es auch den Menschen gut“, lautet die Devise des 83-jährigen Familienmenschen. Ihm geht es darum, das „Leben in den Lebens-Mitteln zu schützen“.

www.schweisfurth.de     QC29W17

Foto: Julia Schäfer

Vortrag Dr. Noemi Kempe: Geheimnis Element H2O – messbar-gemacht

Beitrag Wasser-Symposium  –  Quell des Lebens

Vortrag Dipl.Ing. Dietmar Heimes: Bioresonanz und Wasser

Vortrag Dr. Rainer Pawelke: Wasser in der Medizin – Natur statt Chemie

Vortrag Dr. Kirsten Deutschländer: Lebendiges Wasser in der Krebstherapie

Vortrag Prof. Dr. Ing. Bernd Kröplin: Wasser als Gedächtnis und Spiegel des Lebens

Vortrag Prof. Dr. Karin Kraft: Lebendiges Wasser und Sensorik

Vortrag Dr. med. Lutz Koch: Areserquellen und lebendiges Wasser

Vortrag Dr. Michael Zellner. Gesunde Ernährung und gesundes Wasser

Vortrag Dr. med. Jörg Hildebrandt: Wasser und Homöopathie

Vortrag Dr. med. Ellis Huber: Gesundheitskasse, menschliche Gemeinschaften

Vortrag Dr. med. Hans-Peter Friedrichsen: Wasser als essentielles “Transportmittel”

Bestellen Die Vorträge zum Nachhören

II Wasser-Symposium 2012