Koch: Arteserquellen und lebendiges Wasser

Nach den Recherchen von Dr. med. Lutz Koch,  Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin aus Graal-Müritz, gibt es weltweit artesische Quellen – von China bis Bali und sogar in Wüsten.

Ihre Haupteigenschaft ist, dass sie von alleine an die Oberfläche treten ohne dass jemand pumpen muss. Das ist nur möglich, wenn die Quelle unter dem vorhandenen Grundwasserspiegel liegt. Je höher der Grundwasserspiegel steht, desto höher wird der Druck der artesischen Quelle. Geht der Grundwasserspiegel zurück, entsteht die Gefahr, dass die artesische Quelle versiegt. Arteserquellen bringen nach Aussage von Dr. Koch „gespanntes, reifes, lebendiges, keimfreies, reines, sauberes und kristallines Wasser“. Dieses Wasser ist „fundamental für die Gesundheit“.     LutzKoch@gmx.de

Foto: Julia Schäfer

QC29W13

Beitrag Wasser-Symposium  –  Quell des Lebens

Vortrag Dr. Noemi Kempe: Geheimnis Element H2O – messbar-gemacht

Vortrag Dipl.Ing. Dietmar Heimes: Bioresonanz und Wasser

Vortrag Dr. Rainer Pawelke: Wasser in der Medizin – Natur statt Chemie

Vortrag Dr. Kirsten Deutschländer: Lebendiges Wasser in der Krebstherapie

Vortrag Prof. Dr. Ing. Bernd Kröplin: Wasser als Gedächtnis und Spiegel des Lebens

Vortrag Prof. Dr. Karin Kraft: Lebendiges Wasser und Sensorik

Vortrag Dr. Michael Zellner. Gesunde Ernährung und gesundes Wasser

Vortrag Karl Ludwig Schweisfurth: Wo ist das Leben in den Lebens-Mitteln?

Vortrag Dr. med. Jörg Hildebrandt: Wasser und Homöopathie

Vortrag Dr. med. Ellis Huber: Gesundheitskasse, menschliche Gemeinschaften

Vortrag Dr. med. Hans-Peter Friedrichsen: Wasser als essentielles “Transportmittel”

Bestellen Die Vorträge zum Nachhören

II Wasser-Symposium 2012