Huber: Gesundheitskasse, menschliche Gemeinschaften

„Wasser zu ehren und zu würdigen“ ist ein Ziel, das uns nach Aussage von Dr. med. Ellis Huber aus der heutigen „Schlamassel-Situation herausführen kann“.

Der Arzt, Gesundheitsexperte und Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Präventologen zitiert Louis Pasteur: „Das Bakterium ist nichts, das Milieu ist alles.“ Es geht darum, unsere Innenräume zu sanieren. Das, was der Patient spürt, ist wichtig und bedeutsam. „Es wird so sein, dass jeder Kranke ein anderes Wasser braucht und das kann nur er selbst entdecken und erspüren.“ Huber spricht von der „Relativitätstherorie der Heilkunst“. Die Krankheiten unserer Zeit sind „Krankheiten eines zerbrechenden sozialen Bindegewebes“. Demnach sind Bildung, soziale Teilhabe und Solidarität die Heilmittel der Zukunft.     www.praeventologe.de     QC29W08

Foto: Julia Schäfer

Vortrag Dr. Noemi Kempe: Geheimnis Element H2O – messbar-gemacht

Beitrag Wasser-Symposium  –  Quell des Lebens

Vortrag Dipl.Ing. Dietmar Heimes: Bioresonanz und Wasser

Vortrag Dr. Rainer Pawelke: Wasser in der Medizin – Natur statt Chemie

Vortrag Dr. Kirsten Deutschländer: Lebendiges Wasser in der Krebstherapie

Vortrag Prof. Dr. Ing. Bernd Kröplin: Wasser als Gedächtnis und Spiegel des Lebens

Vortrag Prof. Dr. Karin Kraft: Lebendiges Wasser und Sensorik

Vortrag Dr. med. Lutz Koch: Areserquellen und lebendiges Wasser

Vortrag Dr. Michael Zellner. Gesunde Ernährung und gesundes Wasser

Vortrag Karl Ludwig Schweisfurth: Wo ist das Leben in den Lebens-Mitteln?

Vortrag Dr. med. Jörg Hildebrandt: Wasser und Homöopathie

Vortrag Dr. med. Hans-Peter Friedrichsen: Wasser als essentielles “Transportmittel”

Bestellen Die Vorträge zum Nachhören

II Wasser-Symposium 2012