Vegetarisch leicht gemacht

Der Trend in Richtung vegetarische Küche ist nicht mehr zu stoppen: Immer mehr Menschen suchen nach Alternativen, um das alltägliche Schnitzel oder die Curry-Wurst durch fleischlose Gerichte ersetzen zu können. Vollwertig ist eine vegetarische Mahlzeit dann, wenn sie neben Kohlehydraten und Fett auch Eiweiß enthält.

Für viele Verbraucher bedeutet vegetarische Küche eine Umstellung in ihren Koch- und Essensgewohnheiten. Wichtig dabei ist, auf den Eiweißanteil zu achten, denn er  sorgt für lange Sättigung. Zu den vegetarischen Eiweißen zählen Hülsenfrüchte, Kokos- und Sojaprodukte, Tofu, viele Pilzarten, Kürbis- und Sonnenblumenkerne.
Dass fleischlose Küche delikat schmecken kann und dazu ein leichtes Lebensgefühl schenkt, belegt Küchenmeister Bernd Meyer in seinen Kochkursen. Quell-Gestalterin Monika Frei-Herrmann hat Meyers Kochkurse mit der Kamera festgehalten. Speziell für den Frühsommer hat sie diese Rezepte der schnellen Schlank-Küche ausgewählt.

Karotten-Apfelsalat

Zutaten:
1 Karotte, 1 Apfel, Salz, etwas Apfelessig, Kürbiskernöl, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne, etwas Kerbel

Zubereitung:
Apfel und Karotte fein raspeln und mit Essig und etwas Salz abschmecken. Träufeln Sie etwas Kürbiskernöl über den angerichteten Salat. Wenn Sie das Öl gleich in die Marinade mischen wird der Salat unansehnlich grün. Streuen Sie nun noch Kürbis- und Sonnenblumenkerne darüber. Mit etwas Kerbel garnieren.

Beilage:
Der Salat schmeckt sehr gut zu Ziegenfrischkäse oder geräuchertem, gebratenem Tofu.

Koeln

Ofengemüse

Zutaten:
Rote Zwiebel, grüner Spargel, rote Paprika, Zucchini, Rapsöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Rosmarinzweige

Zubereitung:
Alle Gemüse in ungefähr gleichgroße Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Salz, Öl, Knoblauch und Rosmarinnadeln marinieren. Nun das Gemüse in eine feuerfeste Form geben und ca. 15 – 20 Minuten bei ca. 160°C im Ofen backen.

Beilage:
Ein Hochgenuss wird das Gemüse, wenn Sie Peccorino mit einem Sparschäler darüber hobeln. Reste von diesem Gericht lassen sich am nächsten Tag gut als Salat mit Couscous oder Gerstengrütze verarbeiten.

Foto: Monika Frei-Herrmann

QC20E11

 

Weitere Rezepte stellen wir hier vor:

Rezepte:  Nach den goldenen Ernährungsregeln

Rezepte: Schlankschlemmen mit schnellen Snacks

Rezepte: Lust auf “veggie”

Buch-Tipp: Jeder Mensch isst anders

Weitere Beiträge:

Beitrag Essen ist Information

Beitrag Label ohne Gentechnik

Beitrag Lob der schwarzen Olive

Beitrag Sauberer essen

Beitrag Genfrei essen

Beitrag Salz der Erde

Beitrag Die zehn goldenen Ernährungsregeln

Beitrag Unser täglich Brot

Beitrag Mit allen Sinnen spüren

Beitrag IG FÜR: Ratgeber in Sachen Lebensmitteln

Link: www.balance-resort-ifenblick.de