Weimar: Park an der Ilm

Weimar: Park an der Ilm

Mit einem Häuschen in einem verwilderten Weimarer Gartenstück an der Ilm, das Goethe vom Herzog als erste Bleibe geschenkt bekam, fing alles an: Nach eigenem Entwurf begann das Multitalent zunächst das Hausgärtchen, dann den „Garten am Stern“ als Parkgarten zu...
Ausgangspunkt Jetzt

Ausgangspunkt Jetzt

Was haben die Erkenntnisse eines Extrembergsteigers mit dem Leben eines Normalbürgers zu tun? Eine ganze Menge: „Das Leben in der Senkrechten und in der Waagrechten verläuft synchron“, meint Thomas Bubendorfer. Es geht vor allem um Eines: Unser Potenzial...
Die Zukunftsmacher

Die Zukunftsmacher

Es braucht kein Geld, kein Vitamin B und keinen besonderen Background, um die Welt zu verändern. Eine Reise zu Menschen, die sich eine bessere Zukunft als Ziel gesetzt haben. Und was Sie von ihnen lernen können. Eigentlich hatten Joanna Stefanska und Wolfgang...
Wasser: Blau-grün-virtuell

Wasser: Blau-grün-virtuell

Die gute Nachricht: Es gibt genug Wasser. Die schlechte: Es ist ungleich verteilt und wird verschwenderisch eingesetzt. Größter Wasserverschwender ist mit riesigem Abstand die Landwirtschaft. Das Problem ist komplex und lässt sich nur international lösen –...
Der sinnliche Glaube

Der sinnliche Glaube

St. Walburgis in Seeon – wiederentdecktes Kleinod mit weiblichen Zügen. Von Johann Brunner. Ein paar Kilometer nördlich des Chiemsees stößt man auf das Kloster Seeon. Ehemals eine Insel, liegt es inmitten des kleinen beschaulichen Seeoner Sees, der in die...
Klimaschutz auf eigene Faust

Klimaschutz auf eigene Faust

Bis zum Jahr 2050 müssen die Treibhausgas-Emissionen weltweit um 50 Prozent reduziert werden, wenn wir auch nur eine Erwärmung über die jetzt schon unvermeidlichen zwei Grad hinaus vermeiden wollen. Rainer Grießhammer hat in seinem Ratgeber „Der Klima-Knigge“...
Anzeige