Rezept: Lauch-Kartoffel-Suppe

Rezept: Lauch-Kartoffel-Suppe

Der erste Schritt zum Entgiften ist das Stärken des Verdauungssystems. Das geht mit bestimmten Gerichten besonders gut, beispielsweise mit Lauch-Kartoffel-Suppe. Vor allem, wenn die Suppe aus Hühnerbrühe gemacht wird, deren Inhaltsstoffe die Immunzellen des Darms stärken. Und eine intakte Darmschleimhaut sorgt dafür, dass das Entgiften ohne die Nebenwirkung einer Rückvergiftung möglich wird.

Rezept: Linsen-Topf

Rezept: Linsen-Topf

Bei sinkenden Temperaturen wärmt dieser Linsen-Topf den Körper und das Gemüt. Wer mag, der kann dazu Knoblauchwurst oder Würstchen essen.

Rezept: Hühnerbrühe

Rezept: Hühnerbrühe

Grafikerin und Koch-Expertin Monika Frei-Herrmann weiß aus Erfahrung: „Fühle ich mich schwach, erschöpft oder krank und genieße eine Hühnerbrühe, geht es mir gleich besser. Hier kommt ihr bewährtes Rezept:

Wildkräutersalat

Wildkräutersalat

Essbare Wildkräuter sind lecker und ein Gesundheitskick. Mittags gepflückt ist der Gehalt an ätherischen Ölen am höchsten. Was man nicht sofort vermuten würde, Wildkräuter sind auch gut für die Lungenfunktion.