Immaterielles Vermögen: Bildung

Immaterielles Vermögen: Bildung

Hierzulande hält es jeder für völlig normal, eine qualifizierte Ausbildung bekommen zu können. Wie viel dies wert ist, wird einem erst dann bewusst, wenn man sich vor Augen hält, wie viel Geld die Bundesländer, die für die Ausbildung ihrer Bürger verantwortlich sind,...
Immaterielles Vermögen: Arbeitskraft

Immaterielles Vermögen: Arbeitskraft

Der weitaus größte Vermögensposten ist nicht Geld, sind nicht Wohnungen oder Häuser, sondern ein immaterieller Vermögenswert: Ihre Arbeitskraft. Derzeit könnte man jeden Durchschnittshaushalt in Sachen Arbeitskraft getrost zu den Vermögensmillionären zählen. Diese...
Immaterielles Vermögen: Fähigkeiten und Talente

Immaterielles Vermögen: Fähigkeiten und Talente

Pablo Picasso hatte ein ausgesprochenes Talent zum Malen, Mr. Bean fällt es leicht, die Menschen zum Lachen zu bringen, und Joanne Rowling, Autorin der Harry-Potter-Bücher wurde dank ihrer Fantasie zur mittlerweile reichsten Britin. Selbst wenn Sie nicht berühmt sind:...

Immaterielles Vermögen: (Ehe)Partner

“Wir heiraten nur aus Berechnung”, behauptet ketzerisch der Nobelpreisträger Gary Becker. Als erster Wirtschaftswissenschaftler formulierte der Chicagoer Professor eine ökonomische Theorie der Familie, deren Kernthesen lauten: Auf dem “Markt”...
Immaterielles Vermögen: Natur

Immaterielles Vermögen: Natur

Der amerikanische Biologe Edward O. Wilson ist davon überzeugt, dass die Menschen eine angeborene Vorliebe für eine natürliche Umgebung haben. Biophilie hat der Naturwissenschaftler die Liebe der Menschen zur Natur genannt. Wir fühlen uns aufgrund einer tiefen Neigung...

Immaterielles Vermögen: Kinder

Was Kinder ihre Eltern kostet, bis sie ihre Ausbildung abgeschlossen haben und auf eigenen Füßen stehen können, ist immer wieder Gegenstand komplizierter Berechnungen von Experten. Im Schnitt kann man davon ausgehen, dass sich die Kosten, die Kinder verursachen, je...
Anzeige