Auf “kunstwegen” durch das Vechtetal

Auf “kunstwegen” durch das Vechtetal

„kunstwegen“ bietet eigentlich alles, was man sich für einen erholsamen und inspirierenden kulturellen Kurzurlaub wünschen kann. Das größte europäische Freiluft-Kunst-Museum entlang des abwechslungsreichen Flussbettes der Vechte besichtigt man am besten per Fahrrad:...
Landschaftsgemälde Muskau

Landschaftsgemälde Muskau

Das großzügige hügelige Auenland rund um den gartenkünstlerisch perfektionierten Park des Schlosses Muskau ist die Vision einer perfekten Welt, wie sie ihr Schöpfer Fürst Pückler (1785-1871) vor Augen hatte. Wo auch immer man sich im Muskauer Park befindet, eröffnen...
Weimar: Park an der Ilm

Weimar: Park an der Ilm

Mit einem Häuschen in einem verwilderten Weimarer Gartenstück an der Ilm, das Goethe vom Herzog als erste Bleibe geschenkt bekam, fing alles an: Nach eigenem Entwurf begann das Multitalent zunächst das Hausgärtchen, dann den „Garten am Stern“ als Parkgarten zu...
Die zweite Haut

Die zweite Haut

Öko-Mode schmeichelt der Haut und dem Aussehen. Von Andrea Tichy. Von der „Liebe auf den ersten Blick“ ist wohl jeder schon beim Einkaufsbummel getroffen worden. Man sieht es im Schaufenster und weiß sofort: „Dieses Teil will ich haben.“ Leider war die spontane...
Kraftort: Der Hügel von Ruhpolding

Kraftort: Der Hügel von Ruhpolding

Wer von Siegsdorf kommend in Richtung Ruhpolding fährt, dem fällt schon von Weitem die markante Pfarrkirche St. Georg ins Auge: Sie krönt den in Ortsmitte aufragenden, steilen Hügel und dominiert damit das Erscheinungsbild des oberbayerischen Touristenorts. Bereits...
Kraftort: Das Labyrinth am Disibodenberg

Kraftort: Das Labyrinth am Disibodenberg

Der Disibodenberg ist Hildegard-Land. Die berühmte Seherin und Heilerin Hildegard von Bingen hat hier den längsten Teil ihres Lebens verbracht: Hier erhielt die berühmte Heilige ihre fürs Mittelalter ungewöhnliche Ausbildung und begann im Jahr 1141 mit der...
Anzeige