Philosophie für Zwischendurch: Über die Freiheit

Philosophie für Zwischendurch: Über die Freiheit

LUFT | NEWS Philosophie für Zwischendurch: Über die Freiheit Die Freiheit ist Gegenstand der Philosophie seitdem es diese gibt. Sie steht in der Verbindung mit der, den Menschen auszeichnenden Vernunft. Bei Sokrates und Platon ist der Mensch frei, wenn er mittels...
Philosophie für Zwischendurch: die Grenze zwischen Natur und Kultur

Philosophie für Zwischendurch: die Grenze zwischen Natur und Kultur

Seit Jahrtausenden stellen Philosophen die Frage nach dem gelingenden Leben und der gerechten Gesellschaft. Unsere Reihe “Philosophie für Zwischendurch” hilft dabei, einen eigenen philosophischen Standpunkt zu den Fragen der Gegenwart zu entwickeln. Dieses Mal geht es um das Verhältnis zwischen Natur und Kultur.

Philosophie für Zwischendurch: Wie wir innerlich frei werden können

Philosophie für Zwischendurch: Wie wir innerlich frei werden können

Für den Philosophen Epiktet ist es das größte Ziel, den Unterschied zwischen Eigenbestimmung und Fremdbestimmung zu erkennen. Dadurch wird es möglich, eine innere Distanz zu den Dingen, die wir nicht ändern können, zu entwickeln. Über etwas, worüber wir nicht gebieten können, sollen wir die Antwort zur Hand haben: „ es geht mich nichts an“, so rät Etiket. Dies bedeutet, dass es mir nichts anhaben, meine Laune nicht verderben kann.

Philosophie für Zwischendurch: über die Gerechtigkeit

Philosophie für Zwischendurch: über die Gerechtigkeit

John Rawls, “A Theorie of Justice” John Rawls (1921-2002) war ein US-amerikanischer Philosoph, der an der Harvard-Universität lehrte. Sein Hauptwerk „A Theory of Justice“, eine Theorie der Gerechtigkeit, ist 1971 erschienen und gilt als eines der...
Anzeige