Philosophie für Zwischendurch: Allein in der Wüste

Philosophie für Zwischendurch: Allein in der Wüste

Seit Jahrtausenden stellen Philosophen die Frage nach dem gelingenden Leben und der gerechten Gesellschaft. Unsere Reihe “Philosophie für Zwischendurch” hilft dabei, einen eigenen philosophischen Standpunkt zu den Fragen der Gegenwart zu entwickeln.

Philosophie für Zwischendurch: über die Gerechtigkeit

Philosophie für Zwischendurch: über die Gerechtigkeit

John Rawls, “A Theorie of Justice” John Rawls (1921-2002) war ein US-amerikanischer Philosoph, der an der Harvard-Universität lehrte. Sein Hauptwerk „A Theory of Justice“, eine Theorie der Gerechtigkeit, ist 1971 erschienen und gilt als eines der...
Philosophie für Zwischendurch: Die Bildung zum Weltmenschen

Philosophie für Zwischendurch: Die Bildung zum Weltmenschen

Der Mensch ist nicht ein losgelöstes Wesen, sondern ein Teil des Universums. Hinter diesem Aphorismus steht die Frage, wie es gelingen kann, sich zu einem Weltmenschen zu bilden, der den ganzen Kosmos in sich selbst umfasst? Dies ist die zentrale Frage Tagores....
Philosophie für Zwischendurch: Fordere viel von Dir selbst

Philosophie für Zwischendurch: Fordere viel von Dir selbst

und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben. Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou -Dynastie. Er lebte ungefähr von 551 bis 479 v. Chr. Das zentrale Thema seiner Lehren war die menschliche Ordnung, die seiner...
Anzeige