Hofpfisterei tütet um

Hofpfisterei tütet um

Die Hofpfisterei wartet mit einer weiteren Verbesserung in Sachen Umweltfreundliche Verpackung auf: Um den Verpackungsmüll weiter zu reduzieren, hat sich die Münchner Traditionsbäckerei mit dem norddeutschen Start-up „umtüten“ zusammengetan. Für einen...
Genuss bis zum letzten Scherzl

Genuss bis zum letzten Scherzl

Aus Brotresten lassen sich köstliche Rezepte zaubern, denn gutes Brot hält bis zum Schluss seine Qualität. „Scherzl“ heißt es in Bayern und Österreich, „Knäusle“ in Schwaben und Baden, „Knerzla“ in Hessen und Franken und „Kniezchen“ in Norddeutschland – nicht ohne...
Brotkultur aus dem Steinbackofen

Brotkultur aus dem Steinbackofen

ANZEIGE |In der Hofpfisterei wird noch täglich Natursauerteigbrot in Altdeutschen Steinbacköfen gebacken. Das macht diese Brote so einzigartig im Geschmack – in Krume und Kruste. Martina Guthmann war vor Ort. Jochem Holterbosch, Leiter der Hofpfisterei Technik, wirft...
Sprossenbrot

Sprossenbrot

Die Hofpfisterei wartet seit Kurzem mit einem ganz besonderen Natursauerteigbrot auf: Das Pfister Öko-Sprossenbrot strotzt nur so von Keimlingen. Das macht das Brot mit der reschen Kruste zur einer köstlichen Eiweiß- und Energiequelle. Und das schmeckt! Keimlinge von...
Vom Korn zum Brot

Vom Korn zum Brot

Bei Mehl gibt es immense Qualitätsunterschiede. Daher macht es Sinn, sich vor dem Brotkauf genau mit dessen Ursprung und Verarbeitung zu beschäftigen. Die Hofpfisterei bietet vom Korn bis zum Brot lückenlose Transparenz für alle Liebhaber des naturreinen...
Anzeige