Auf den Spuren großer Denker

Auf den Spuren großer Denker

Der „Genius Loci“ – der Geist des Ortes – war für Dichter und Denker schon immer von besonderer Bedeutung. Schließlich beginnen die Gedanken vor allem an den Orten zu fließen, an denen sich Geistes-Schaffende besonders wohl fühlen. Denker wie...
Von Theodor Fontane bis Thomas Mann: Usedom

Von Theodor Fontane bis Thomas Mann: Usedom

Es gibt wohl wenige Urlaubs-Orte, in denen die Architektur der Jahrhundertwende mit mehr als 200 denkmalgeschützten Häusern so viele Geschichten zu erzählen hat, wie in den Usedomer „Kaiserbädern“. Denn die Insel war als Naherho-lungsziel für die Berliner Oberschicht...
Zeitgenössische Philosophen: Bad Hindelang

Zeitgenössische Philosophen: Bad Hindelang

„Kant hätte an diesem Ort seine Freude, da hier die Philosophie wieder „Zweck an sich selbst“ ist und ganz allein um ihrer selbst willen geschieht, in ihrer ursprünglich praktischen Bedeutung als Liebe zur (Lebens-)Weisheit“, das bloggt eine begeisterte Teilnehmerin...
Goethe: Rom

Goethe: Rom

Um Anflüge eines „Burnouts“ zu verscheuchen, reist Goethe mit 37 Jahren „inkognito“ nach Rom. Er sehnt sich nach Freiraum und Inspiration. Die erste Nacht verbringt der Dichter in der Hostaria dell‘ Orso. Noch am selben Abend findet er aber eine dauerhafte Bleibe: in...
Hildegard von Bingen: Bingen/Rhein

Hildegard von Bingen: Bingen/Rhein

Sie war ein Universalgenie: Medizinerin, Dichterin, Naturforscherin, Kirchenpolitikerin, Mystikerin und Prophetin. Mit ihren zeitkritischen Denkansätzen setzte Hildegard von Bingen neue Impulse in der mittelalterlichen Welt. Fruchtbare Jahrzehnte ihres Wirkens...
Hermann Hesse: Montagnola/Tessin

Hermann Hesse: Montagnola/Tessin

Der Blick aus dem pittoresken Turm auf den Luganer See ist atemberaubend. In dieser seiner Casa Camuzzi fand Hermann Hesse zwischen 1919 und 1931 die Muße und Inspiration für „Klingsors letzter Sommer“,  „Siddhartha“, „Das Glasperlenspiel“ und andere wichtige Werke....