Wasserdiebe

Wasserdiebe

Ein Drittel bis 50 Prozent des weltweit genutzten Wassers ist gestohlen, das hat eine australische Studie kürzlich herausgefunden. Durch die steigende Welt-Bevölkerung wird der Bedarf an Wasser immer größer und auch der Klimawandel führt zu Wasser-Not. Schon lange sind sich Experten einig darüber, dass von dem abgegrabenen Wasser Risiken für Konflikte und Kriege ausgehen. Denn die Geschichte lehrt uns: ohne Wasser kann es auch keine Zivilisation geben.

Wasserschutz soll geschwächt werden

Wasserschutz soll geschwächt werden

Derzeit befragt die EU aktuell alle Bürger*innen, wie sie sich die Zukunft unserer Gewässer vorstellen. Diese Befragung ist Teil eines demokratischen Prozesses, zu dem sich die EU und ihre Mitgliedsstaaten verpflichtet haben. Dieser Prozess verlangt die Anhörung der...
Arzneimittel im Abwasser: Das kann jeder tun

Arzneimittel im Abwasser: Das kann jeder tun

Um das Abwasser und damit unser Trinkwasser zu schützen, kann jeder sofort aktiv werden: •  Keinesfalls Arzneimittel in den Abfallkübel (sickert über Mülldeponien ins Trinkwasser) oder in die Toilette werfen. •  Die Verschreibung von Arzneimitteln so weit wie möglich...
Anzeige