Stress: Die Lebensenergie zum Fließen bringen

Im Bio-Vitalhotel Falkenhof in Bad Füssing wird ein gesamtheitliches Vitalkonzept praktiziert, das Energieblockaden durch Stress beseitigen kann: Durch die Kombination der asiatischen Selbstheilungstechnik Jin Shin Jyutsu mit Bad Füssinger Thermalwasser für die äußere und „lebendigem Wasser” für die innere Anwendung lässt sich der aus der Balance geratene Organismus wieder ins Gleichgewicht bringen. Jin Shin Jyutsu ist eine Technik, durch Auflegen der Hände auf bestimmte Energiepunkte Blockaden zu lösen. Weil das japanische Wort kompliziert ist, wird die Methode oft „Strömen” genannt. Strömen fördert auf sanfteste Weise die körperliche, geistige und seelische Balance. Die ausgebildeten Jin Shin Jyutsu-Praktiker wenden im Bio-Vitalhotel Falkenhof diese Methode des Handauflegens an und können damit überzeugende Erfolge verzeichnen. Der Falkenhof bietet ein ganz besonderes Umfeld, um die Effekte des Strömens zu unterstützen. Denn auch das Bad Füssinger Thermalwasser, das im Falkenhof in der einzigartigen Panoramatherme sprudelt, kann dem Organismus dabei helfen, Blockaden zu beseitigen und die körpereigenen Abwehrkräfte zu aktivieren. Das Baden in der Thermalquelle dient der Prävention und der Regeneration. Der Stoffwechsel wird angeregt und der Körper sanft entsäuert Es ist hilfreich bei Stress und Erschöpfung und wirkt als Anti-Aging-Strategie. Vervollständigt wird das Vitalkonzept des Falkenhofs durch „lebendiges Wasser” der St. Leonhardsbetriebe, an dem sich die Gäste in unbegrenzter Menge satt trinken können. www.falkenhof.de
QC23E10

Beitrag Reiseziel Gesundheit

Wutzschleife/Bayerischer Wald: Ayurveda als Ausgangspunkt für den Neustart

Yoga Vidya/Nordsee: Mit Yoga wieder zu sich selbst finden

Meersinn/Rügen: Ganzheitlichkeit, Genuss und Gesundheit

Balance Resort/Balderschwang: Durch Abnehmen wieder in die natürliche Balance kommen