Buch-Tipp: Einmal Gärtnern wie in Sissinghurst

Man muss selbst gar kein Gärtner sein, um dieses Buch mit Genuss zu lesen: Die Journalistin Astrid Ludwig berichtet von ihrem Gärtner-Praktikum im wohl berühmtesten Garten Englands, in Sissinghurst. Amüsant erzählt sie von deren Gründerin Vita Sackvoll-West, Literatin und Verfasserin von Gartenkolumnen für die Zeitung Observer. Sie berichtet von berühmten Gästen und Nachbarn, die immer wieder gerne zu dem 1930 erworbenen Anwesen mit den spektakulären Garten-Anlagen gekommen sind. Dort geboren wurde die Idee, einen der Gärten nur mit weißen Blumen zu bepflanzen. Darüber berichtet Astrid Ludwig folgendermaßen:

Anzeige

“Im Dezember 1939 sprach Vita Sackville-West mit ihrem Mann erstmals über die Idee für eine rein weiße Bepflanzung. ‘Nur weiße Blüten, mit Tuffs von sehr hellem Rosa dazwischen. Weißes Clematis, weißer Lavendel, weiße Schmucklilien, weiße, gefüllte Primeln, weiße Anemonen, weiße Kamelien und in einer Ecke Giganteum’, schrieb sie ihm. Der gerade begonnene zweite Weltkrieg und die Angst vor einer Besetzung der Südküste Englands forcierten ihre Gartenpläne, lähmten sie aber auch gleichzeitig. Tatsächlich umgesetzt wurde der Weiße Garten am ehemaligen Pfarrhaus erst zehn Jahre später, ab 1949. Ihr Mann Harold belebte die Idee mit eigenen Gestaltungsvorschlägen: ‘Ich stelle mir Hasenöhrchen in Massen vor, einen guten Teil Eberraute und einige Heiligenblumen – der ganze Hintergrund soll überwiegend grau sein. Und dann möchte ich, dass aus diesem Dschungel Kaiserlilien aufsteigen.’ Vita fand seine Ideen ‘wunderhübsch’.”

Einige Wochen praktizierte Astrid Ludwig in Sissinghurst, schnitt welke Blüten ab, fegte die Wege und hatte dabei Zeit, sich in ihrem schwarzen Büchlein viele Notizen zu machen. Nach Lektüre des nun vorliegenden Buches hat der Leser Lust, nach Südengland aufzubrechen und in der legendären Gartenkunst der Engländer zu schwelgen.

Astrid Ludwig
Einmal gärtnern wie in Sissinghurst
Verlag: Ulmer, 142 Seiten
ISBN: 978-3-8186-1316-7
Der Preis: 14 Euro

Mehr Beiträge zum Thema Gärtnern:

Beitrag.: Hortus Natura – ein Garten für alle

Beitrag: Die Welt als Garten

Beitrag: Die stillen Gärten von Beaulieue-en-Argonne

22. Juni 2021
Anzeige
Anzeige