Bio gut verpackt

Verpackungen sind kein Müll, sondern Wertstoffe. Getreu dieser Philosophie werden die wertvollen Produkte des Bio-Pioniers Sonnentor von Materialien umhüllt, die Teil eines Kreislaufs sind und die Natur somit schonen.

Anzeige

Verpackungen sind nicht nur was fürs Auge. Gerade bei Lebensmitteln erfüllen sie wichtige Aufgaben: Sie schützen die Produkte und ihre wertvollen Inhaltstoffe und helfen dabei, sie unbeschadet zu transportieren. Doch auch die innovativste Hülle muss nach Gebrauch entsorgt werden. Für den Bio-Pionier Sonnentor ist Verpackung kein Müll, sondern ein Wertstoff. Es gibt mehrere Wege, diesen in geschlossene Kreisläufe zu führen. Die Andersmacher aus Österreich setzen dabei stark auf Folie aus Holzfaser, die man im Heimkompost entsorgen kann. Die frisst sogar der Regenwurm. Die kompostierbare Folie wird eingesetzt bei der Verpackung der Gewürze und Tees sowie bei Teebeuteln. Ein weiterer Weg, für den sich Sonnentor entschieden hat, ist Recycling. So lassen sich heute schon 92 Prozent der Sonnentor Verpackungen in den Rohstoffkreislauf zurück führen, langfristig sogar 100 Prozent. So wird die Umwelt bestmöglich geschont.

www.sonnentor.com/verpackung

13. August 2021
Anzeige
Anzeige