Besinnlich: Pilgern auf den Spuren des heiligen Franziskus von Assisi

Toscana Umbrien | Gerade beim Weitwandern und Pilgern ist der Wunsch da, sich körperlich, geistig und seelisch auf ganz andere Perspektiven einzulassen. Umso wichtiger ist es, dafür keine ausgetretenen Wege auszuwählen, dabei aber nicht kostbare Zeit mit dem Suchen nach einer schönen Unterkunft verschwenden zu müssen. Der Pilger- und Trekking-Spezialist Pura ermöglicht stressfreies Pilgern, auf Wunsch auch mit Gepäcktransport. Dabei kann man sich entweder einer Gruppenreise anschließen oder ganz individuell – zu jedem beliebigen Termin – die Reise antreten. Auch ist es möglich, nur Abschnitte eines langen Pilgerweges zu buchen und sein Tempo auf den Tagesetappen der Tour selbst zu bestimmen.
Ein Geheimtipp ist der Pilgerweg auf den Spuren des heiligen Franziskus von Assisi. Auf seinen rund 500 Kilometern von Florenz über Assisi nach Rom erlebt der Wanderer Kultur und Abgeschiedenheit, bewältigt imposante Höhenunterschiede, durchquert die malerischsten Landschaften der Toskana und Umbriens bis über die Ausläufer des Apennins ins Latium. Entlang der vielfältigen Wegstrecke ist das Wirken des heiligen Franziskus ganz nah, in pittoresken Klöstern, kunsthistorisch bedeutsamen Städten, in Einsiedeleien oder einfach in der von ihm so geliebten Natur. Während man frei von organisatorischem Ballast die ursprüngliche Landschaft genießt, Menschen begegnet, Anstrengung spürt und Demut erlebt, wird man für das, was wirklich zählt, empfänglicher. So kann dieser Pilgerpfad vor allem ein Weg zu sich selbst werden.

Pilger- und Trekking-Spezialist Pura  www.pures-reisen.de

 

Foto: Kai Brügmann für Pures

QC36E08

Die besonderen Wanderziele sind:

Beitrag: Besondere Wanderungen zu besonderen Zielen

Besinnlich: Pilgern auf den Spuren des heiligen Franziskus von Assisi | Toscana Umbrien

Atemberaubend: Wandern durch Erdgeschichte in fruchtbarer Vulkan-Landschaft | Auvergne

Sinnlich: Kräuter suchen und sich damit verwöhnen lassen | Salzburger Land

Ambitioniert: auf Wegen der Wandertrilogie im Allgäu den Himmel erstürmen | Allgäu

Ausserdem:

Gewinnspiel: Vier Gewinne für Quell-Leser