Besondere Wanderungen zu besonderen Zielen

“Wohin Du auch gehst, geh’ mit Deinem ganzen Herzen”

Warum kommen einem gerade beim Wandern die besten Gedanken? Warum finden sich bei Dr. Natur oft die besten und kreativsten Lösungen für den zurückgelassenen Alltag? Beim Wandern können wir ganz bei uns selbst sein und sind gleichzeitig mit der Natur, der Erde verbunden. Heilsam dabei ist wohl auch, dass man sich langsam aber stetig einem wie auch immer gesteckten Ziel nähert. Mag es besinnlich oder sinnlich, ambitioniert oder atemberaubend sein – in jedem Fall ist es persönlich. Egal ob Sie sich auf einen Pilger-Weg in der Toskana oder Umbrien auf die Spuren von Franziskus von Assisi begeben, sich in eine Kräuterwanderung mit anschließender Kräutertherapie im Salzburger Land, in eine Himmelsstürmertour im Allgäu oder in das atemberaubende Landschaftsbild der Vulkanlandschaft in der Auvergne verlieben – das Wichtigste ist, es dabei mit Konfuzius zu halten:  „Wohin Du auch gehst, geh mit Deinem ganzen Herzen.“ Von Martina Guthmann.

Foto: Joel Damase

QC36E07

Die besonderen Wanderziele sind:

Besinnlich: Pilgern auf den Spuren des heiligen Franziskus von Assisi | Toscana Umbrien

Atemberaubend: Wandern durch Erdgeschichte in fruchtbarer Vulkan-Landschaft | Auvergne

Sinnlich: Kräuter suchen und sich damit verwöhnen lassen | Salzburger Land

Ambitioniert: auf Wegen der Wandertrilogie im Allgäu den Himmel erstürmen | Allgäu

Ausserdem:

Gewinnspiel: Vier Gewinne für Quell-Leser