Wellness für Groß und Klein

Kinder in Wellness-Hotels mitzubringen, ist so eine Sache: In vielen der Wellness verschriebenen Häusern werden Kinder nicht gerne gesehen, da sie die Kreise der Ruhe suchenden Gäste stören könnten. Anders ist das im Bio-Vitalhotel Falkenhof in Bad Füssing.

Obwohl es sich nicht als Kinderhotel definiert, freut man sich dort über Kinder. Bei der Betreiberfamilie Abfalter genießen Kinder eben eine hohe Wertschätzung. Im Falkenhof kommen alle Generationen auf ihre Kosten: Die Erwachsenen können sich in der Therme verwöhnen lassen, deren Wasser bei Stress regeneriert, entschlackt und dabei hilft, den Stoffwechsel anzuregen. Die Kinder können im leichten Auftrieb des 28 Grad warmen Salzwasserpools unbeschwert plantschen – ein Vergnügen, das den kleinen Gästen erfahrungsgemäß besonders viel Spaß macht. Auch an kindgerechten Ausflugszielen hat der niederbayerische Kurort eine Menge zu bieten. In einem Umkreis von höchstens 50 Kilometern befinden sich mehr als 20 Attraktionen für Groß und Klein. Angefangen bei Pullman City, der Westernstadt in Eging am See, über den Baumkronenweg Kopfing bis hin zum Feuerwehrmuseum Rottfelling oder zu den Modellfliegern in Pocking.

Beitrag Drei-Generationen-Ziele

Beitrag Stadturlaub in der Bio-Metropole

Beitrag Bio-Bauernhof-Ferien auf Hof Klostersee

Beitrag Landhaus Immenbarg an der Ostsee

Beitrag Bergpfad – Berge erleben

QC19E06
 Link Hotel Falkenhof
 Link Bad Füssing