Tipps zum Plastik-Fasten – Teil 4: Hautpflege ohne Plastik

Plastik-Fasten – in der Fastenzeit beginnen und nach und nach Plastik vermeiden

In unserer Reihe Plastik-Fasten möchten wir  mit unseren Tipps kleine Impulse geben. Nutzen Sie die siebenwöchige Fastenzeit zu ersten Schritten hin zu einem Leben ohne Plastik. Denn eines steht fest, Plastik ist der größte Feind von nachhaltigem Leben. Vielleicht haben Sie schon einen von unseren Tipps umgesetzt und sich eine Holz-Zahnbürste statt einer Plastik-Zahnbürste angeschafft, den Haus- und Frühjahrsputz fast ohne Plastik probiert und auf Einwegplastikflaschen verzichtet und Glas benutzt. Heute geht es um

Hautpflege ohne Plastik

Konventionelle Kosmetik ist nicht nur meist in Plastik verpackt, sondern enthält auch nicht selten Mikroplastik als Inhaltsstoff, das nicht nur der Umwelt sondern auch der Haut nachhaltig Schaden zufügt.

Ob Kosmetik Mikroplastik enthält erkennt man unter anderem daran, wenn bei den Inhaltststoffen Begriffe wie Polymethylmethacrylat, Nylon-6, Acrylates Copolymer oder Polyethylenterephthalat (PET) auftauchen. Leider fehlt es bisher an allgemein verständlichen Erläuterungen zu den Inhaltsstoffen auf der Packungsrückseite. Eine gute Möglichkeit schnell und unkompliziert zu checken ob Mikroplastik enthalten ist bietet auch die App CodeCheck einfach das Smartphone auf den Barcode halten und schon sieht man was enthalten ist. Mehr Infos unter www.codecheck.info

Noch besser ist es natürlich, wenn es ein Herstellungs- und Verkaufsverbot für Mikroplastik gibt. Großbritannien  und Schweden sind da schon weiter. Im Januar 2018 hat Großbritannien die Produktion von Mikroplastik verboten und in Schweden wird das Verbot ab 01. Juli umgesetzt. Eine EU-weite Regelung ist allerdings noch nicht in Aussicht.

Deshalb selber aktiv werden und nach Alternativen suchen. Eine gute Möglichkeit viele Haut-Themen umweltfreundlich und gesund in den Griff zu bekommen bietet beispielsweise Vinaigre de Toilette im Glasflakon

Vinaigre de Toilette, ist ein Schönheitsmittel, das schon Kaiserin Sisi benutzte. Es ist ein traditionelles Haut-und Haarpflegemittel

Hintergrund-Wissen
Vinaigre de Toilette: Traditionelle Haut- und Haarpflege
https://www.quellonline.de/vinaigre-de-toilette-traditionelle-haut-und-haarpflege/

Mikroplastik – die schleichende Gefahr