Tag der offenen Tür im St. Leonhards Hof am 18.6.2017

Für alle großen und kleinen Pferde-Liebhaber genauso für Bio-Käse-Gourmets gibt es diesen Sonntags-Ausflugstipp im Chiemgauer Grabenstätt: Am 18.6.2017 öffnet das St. Leonhards Gestüt seine Pforten.

Pferde-Freunde und Liebhaber von Stutenmilchprodukten sollten sich diesen Termin nicht entgehen lassen. Große und kleine Gäste erwartet ein spannendes und informatives Programm und auch für das leibliche Wohl sorgt die Familie Abfalter in gewohnter Achtsamkeit.

In den Stallungen sowie auf den weitläufigen Koppeln des Gestüts tummeln sich derzeit rund  140 Pferde und es werden immer mehr Leonharder-Fohlen geboren: Die „Leonharder“ sind eine Kombinationszüchtung aus den drei Ausgangsrassen Haflinger, Welsh Cob und Pura Raza Espagnol.
Die Idee dazu kam Johann Abfalter, der als gelernter Landwirt und Besitzer der St. Leonhards-Quellen auf allen Ebenen viel Gespür für die Natur hat. Die Liebe zu Pferden teilt der Visionär ganz besonders mit seiner Schwiegertochter Corinna Abfalter (Bild), die den St. Leonhardshof federführend leitet.
„Unsere spanischen Hengste der Pura Raza Espagnol bringen frischen Wind unter die hiesigen Stuten. Die Züchtung ergibt gutwillige, leistungsbereite, gelehrige und vielseitige Freizeitpferde mit guter Rittigkeit und einem einwandfreien Charakter“, so beschreibt sie die Pferde.
Darüberhinaus liefern die  Stuten wertvolle Milch nicht nur für die Fohlen, die sich zu allererst satt trinken dürfen. Aus dem wertvollen Rest entstehen in der Naturkäserei St. Georg die bio-zertifizierten Stuten- und Ziegenmilchprodukte.

Mehr über die St.Leonharder Gestüt- Zucht und die Stutenmilch-Produkte der St. Georgskäserei

www.quellonline.de/nachhaltigkeit-bei-st-leonhards/

www.quellonline.de/achtsamkeit-schmecken/

www.quellonline.de/tut-gut-molke-vom-st-leonhardshof/

www.quellonline.de/reine-molke-vom-st-leonhardshof-nun-auch-als-pulver/

www.st-leonhardshof.de