Familien-Unternehmen mit Herz und Verstand

Bild: Cornelia Abfalter, federführend in der Leitung des Gestüts, mit Ehemann Martin Abfalter (St.Leonhardsquellen) und Schwiegervater Johann Abfalter, dem ´Vater des Ganzen´.

Das Ganze ist viel mehr als die Summe seiner Teile – dieser Ausspruch von Aristoteles beschreibt, wie durch Zusammenwirken und gegenseitige Förderung ein gemeinsamer übergeordneter großer Nutzen für alle resultiert.

Das St. Leonhards-Gestüt, die Naturkäserei St. Georg und die St. Leonhardsquellen ergeben ein stimmiges Ganzes – diese wertvollen Synergien wurden beim Tag der offenen Tür am St. Leonhardshof den unzähligen begeisterten Besuchern aus allen Himmelsrichtungen ganz bewusst.

Derzeit wimmelt es auf dem nachhaltig geführten Gestüt gerade nur so von St. Leonharder Fohlen, die nach der Geburt  ihre Mutter vier Wochen ganz für sich alleine haben. Erst danach wird die Stute und das Fohlen ganz langsam an den Melkvorgang gewöhnt. Ca. 20 Liter Milch produziert eine mit wertvollem Futter versorgte Stute, davon werden maximal drei Liter entnommen und maximal ein Liter pro Melkvorgang. So bleibt immer mehr als genug Milch für das Fohlen, das durch sein Antrinken den Milchfluss startet und das immer an erster Stelle steht. In der biozertifizierten Naturkäserei St. Georg werden aus dem wertvollen Rest Stutenmilch- und Stuten-Ziegenmilch-Produkte hergestellt, von denen es am Tag der offenen Tür leckere Kostproben gab.

 

 

Die Stuten und Fohlen leben im Herdenverband und  in den warmen Monaten halten sie sich gerade auch nachts gerne draußen auf.

Die St. Leonharder machten beim tagesfüllenden Show-Programm eine gute Figur: Die vielseitigen und zuverlässigen Reit- und Freizeit-Pferde  werden auf dem Gestüt nach der Reinzucht von der Familie Abfalter gezüchtet. Die „Leonharder“ sind eine Kombinationszüchtung aus den drei Ausgangsrassen Haflinger, Welsh Cob und Pura Raza Espagnol.
Die Idee dazu kam Johann Abfalter, der als gelernter Landwirt und Besitzer der St. Leonhards-Quellen auf allen Ebenen viel Gespür für die Natur hat. Die Liebe zu Pferden teilt der Visionär ganz besonders mit seiner Schwiegertochter, die den St. Leonhardshof federführend leitet.

Der F2 – St. Leonharder Schimmel ist ein gutes Beispiel für die schöne Statur und das gute Temperament der Züchtung, die sich für Erwachsene und Kinder, für Reitanfänger wie für ambitioniertere Reiter gleichermaßen eignet.

Dieser stolze PRE-Hengst ist der Vater vieler St.Leonharder.

Die kleine Mia genießt die ersten Kontakte mit Pferden auf dem wunderschön gelegenen Gestüt.

.

 

Mehr über die St.Leonharder Gestüts-Zucht und die Stutenmilch-Produkte der St. Georgskäserei

www.quellonline.de/nachhaltigkeit-bei-st-leonhards/

www.quellonline.de/achtsamkeit-schmecken/

www.quellonline.de/tut-gut-molke-vom-st-leonhardshof/

www.quellonline.de/reine-molke-vom-st-leonhardshof-nun-auch-als-pulver/

www.st-leonhardshof.de

Bilder: Martina Guthmann