Schützenswerte Tropenwälder – Praxisbeispiel Panguana

Wälder sind die Lebensgrundlage unseres Planeten. Sie regulieren das Klima, sie mildern Witterungsextreme wie Hitze, Frost, Trockenheit und Stürme. Besonders in den tropischen Regenwäldern werden durch den hohen Anteil an Biomasse enorme Mengen an klimaschädlichem CO2 gespeichert, das allerdings – bei Holzeinschlag und Brandrodung – freigesetzt wird und dann in die Atmosphäre gelangt. Die Hofpfisterei fördert seit vielen Jahrzehnten die Panguana-Stiftung, indem sie den Zukauf von durch Brandrodung gefährdeten Flächen im Regenwald von Peru ermöglicht, um mit ihnen ein vergrößertes zusammenhängendes Schutzgebiet zu schaffen und zu erhalten. Ziel der Hofpfisterei ist es, mit diesem nachhaltigen Pilotprojekt einen Beitrag zum globalen Klimaschutz zu leisten und gleichzeitig die Erforschung des Regenwaldes, des vielfältigsten und komplexesten Öko-Systems unserer Welt, zu fördern. Panguana könnte zu einem Vorbild für Erhaltung und langfristigen Schutz des Regenwaldes und seiner Bewohner werden. Das Engagement der Hofpfisterei verbindet ökologische, wissenschaftliche und soziale Arbeit langfristig.

Anzeige

weitere Informationen über das Klimaschutz-Engagement der Hofpfisterei

13. September 2021
Anzeige
Anzeige