EU-Parlament stimmt für „Farm to Fork“- Strategie

Landbau

Gute Nachrichten für die nachhaltige ökologische Landwirtschaft: Das EU Parlament hat für die Farm to Fork Strategie gestimmt.

Anzeige

Die „Farm to Fork“-Strategie (F2F) ist ein neuer umfassender Zehnjahresplan, um den Übergang zu einem fairen, gesunden und umweltfreundlichen Lebensmittelsystem in Europa voranzutreiben. Es ist der erste ernsthafte Versuch der EU, eine Lebensmittelpolitik zu entwerfen, die für jede Stufe der Lebensmittelwertschöpfungskette, von der Produktion über den Vertrieb bis zum Verbrauch, Maßnahmen und Ziele vorschlägt, um die europäischen Lebensmittelsysteme nachhaltiger zu gestalten. Jeder EU-Mitgliedsstaat muss ihr folgen, indem er sie auf nationaler Ebene umsetzt und so zum Erreichen der EU-Ziele beiträgt.  Zu den wichtigsten Zielen dieser Strategie zählen:

  • Gewährleistung einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion
  • Gewährleistung von Ernährungssicherheit
  • Förderung nachhaltiger Praktiken in der Nahrungsmittelverarbeitung, im Groß- und Einzelhandel, im Gastgewerbe und in der Gemeinschaftsverpflegung.
  • Förderung eines nachhaltigen Lebensmittelkonsums und des Übergangs zu gesunden, nachhaltigen Ernährungsweisen
  • Verringerung von Lebensmittelverlusten und -verschwendung
  • Bekämpfung von Lebensmittelbetrug entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette

Das Parlament fordert, das Zulassungsverfahren für Pflanzenschutzmittel in der EU zu überarbeiten. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln soll genauer überwacht werden. Außerdem sollen verbindliche Reduktionsziele festgelegt werden. Diese Minderungsziele sollen die Mitgliedstaaten im Rahmen ihrer nationalen Strategiepläne zur EU-Agrarreform umsetzen.Nach der Farm-to-Fork-Strategie soll die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln bis 2030 bekanntlich um die Hälfte verringert werden. Es gibt also noch viel zu tun.

Die Hofpfisterei engagiert sich seit über 40 Jahren für ökologischen Ackerbau, daher steht insbesondere das Bundesland Bayern in Sachen ökologischer Landwirtschaft überdurchschnittlich gut da  

Weitere Informationen:

www.quellonline.de/boden-gutmachen-2

www.quellonline.de/margaretha-stocker-fuer-besondere-verdienste-um-die-umwelt-geehrt/

www.quellonline.de/brot-des-lebens/

22. Oktober 2021
Anzeige
Anzeige