Beste Dinge

Schwierige Zeiten eröffnen immer auch Chancen. Sie schärfen den Blick auf das Wesentliche. Umso schöner, wenn man erkennt, dass viele Dinge und Verhaltensweisen, die das Leben gesünder, glücklicher und gelassener machen, nichts oder nur wenig kosten. Von Claudia Schwarzmaier

Stellen Sie sich einfach mal folgenden Tagesablauf vor: Nach einem kleinen Frühstück genießen Sie die Morgenluft bei einem halbstündigen Spaziergang. Das ist die einfachste Form, um eine Grundfitness aufzubauen. Gehen baut nicht nur Stress ab, es ist auch kreativitätsfördernd. Vielleicht ist auch ein kleiner Park in Ihrer Nähe, in der Wiese ein paar Schritte barfuß zu gehen ist besonders wirkungsvoll. Sollte all das nicht möglich sein, kann auch Treppensteigen den Kreislauf in Schwung bringen. Erfrischt vom Morgenspaziergang lassen Sie das Smartphone mal links liegen und schreiben einem Freund oder einer Freundin einen handschriftlichen Brief. Das fördert nicht nur die Feinmotorik der Hände, sondern ist eine intensive persönliche Botschaft. Nach den Erfahrungen der letzten Monate brauchen wir vermutlich keine wissenschaftlichen Beweise mehr für die Erkenntnis, dass zum Geheimnis eines glücklichen Lebens die Beziehung zu Freunden gehört. Trotzdem ein Ergebnis aus einer Studie: Danach haben Menschen, die sich anderen Menschen nahe fühlen, eine viermal größere Chance, mit sich selbst im Einklang zu sein.

Sonne – Wasser – Freiheit
Als Mittagsessen könnten Sie sich einen feinen Salat gönnen, vielleicht sogar mit ein paar Wildkräutern, die Sie beim Morgenspaziergang gefunden haben. Wildpflanzen punkten mit hohen Werten an Nährstoffen und Vitaminen. Sofern das Wetter mitspielt, geht es anschließend raus in den Garten, auf den Balkon oder einfach nur ans offene Fenster um Sonne zu tanken. Die Sonne ist ein echtes Wundermittel. Schon wenige Minuten Sonnetanken sind effektiver als Vitamin-Tabletten. Länger als dreißig Minuten sollte ein Sonnenbad in der Regel allerdings nicht dauern. Besonders wertvoll: Durch die UVB-Strahlung produziert der Körper das lebensnotwendige Vitamin D. Neben einer Vielzahl von biologischen Abläufen ist Vitamin D auch für die Regulation des Immunsystems wichtig .
Den Durst nach oder während es Sonnenbads löschen Sie am besten durch das Trinken von „Lebendigen Wasser“, das ist Wasser, das aus eigener Kraft aus der Erde kommt und nicht industriell bearbeitet ist. Es kann wie ein homöopathisches Mittel wirken und sprudelt in der Natur an vielen Stellen als lebendige Quelle hervor.
Der anschließende Tagespunkt scheint auf den ersten Blick nicht in einen gelungenen Tag zu passen, aber Staubwischen hebt tatsächlich die Stimmung und Entrümpeln schützt gegen Stress und Überforderung. Also nehmen Sie sich beispielsweise eine Schublade vor, die Sie schon lange nicht mehr aufgeräumt haben. Sie finden nicht nur erstaunliche Dinge, die Sie an Unternehmungen und Reisen vergangener Tage erinnern, sondern auch Müll und überkommenen Krimskrams, von dem Sie sich befreien können. Die Wissenschaft hat übrigens überzeugende Belege dafür, dass Putzen die Gesundheit fördert. Noch mehr: Schmutz zu beseitigen bietet ein Übungsfeld, etwa für Geduld, Rhythmus, Achtsamkeit und Durchhaltekraft. Die bewusste Pflege der Umgebung kann deshalb die Grundlage für eine Erneuerung bilden. Mit dem guten Gefühl, etwas geschafft zu haben, entspannen Sie bei der Lektüre eines guten Buches und erfüllt von der Geschichte beschließen Sie, auf das Abendessen zu verzichten und früh ins Bett zu gehen. Der Verzicht auf das Abendessen ist auch unter der Bezeichnung „Dinner-Cancelling“ bekannt und es ist ein äußerst wirkungsvolles Anti-Aging-Programm. Grundsätzlich ist unser Organismus darauf ausgelegt, gelegentlich nichts zum Verdauen zu kriegen. Beim Fasten beginnt er damit, sich zu regenerieren. Von der Depression bis hin zum Bronchialasthma – selbst chronische Krankheiten können durch Essensentzug wieder verschwinden und die Stimmung steigt dabei sogar.
Sie sehen, es bedarf nicht viel, um zu mehr Lebensfreude zu kommen. Und würde man die sieben beschriebenen Verhaltensweisen in Stichworten skizzieren, dann wären es folgende: Zu Fuß gehen, Gemeinschaft leben, Wildpflanzen sammeln, Sonne tanken, „Lebendiges Wasser“ trinken, Pflegen statt Putzen, Fasten. Es sind diese Punkte, zu denen es viele weitere Hintergrundinformationen in dem Buch „Die besten Dinge kosten nichts“ gibt.
Fängt man erst einmal damit an, sich bewusst zu machen, was Freude bereitet, nichts kostet und auch noch gut tut, fallen jedem von uns sicher noch viele weitere Dinge ein. Beispielsweise singen oder selber Musik machen, tanzen, Vögel beobachten und vieles mehr –probieren Sie es doch einfach mal aus. Denn all die Dinge und Verhaltensweisen, die nichts oder nur wenig kosten, eröffnen auch ungeahnte Freiheiten. Sie führen gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten auch zu mehr Gelassenheit.

Vitamin D: Achtung bei Mangel
Ein Vitamin D-Mangel kann die Ursache für viele unterschiedliche Erkrankungen sein. Von Depressionen, Osteoporose, oder Schlafstörungen bis hin zu einer erhöhten Anfälligkeit für Infekte und bakterielle Infektionen. Umso wichtiger ist es, auf eine ausreichende Menge an Vitamin D zu achten. Das Sonnenlicht ist für die Vitamin D-Versorgung des Körpers von zentraler Bedeutung: 80 bis 90 Prozent seiner Vitamin D-Versorgung produziert der Körper unter Sonneneinstrahlung selbst. Nur 10 bis 20 Prozent holt sich der Körper aus der Nahrung.

Buch-Tipp
Die besten Dinge kosten nichts
Andrea Tichy

Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden sind uns viel wert. Bereitwillig geben wir für Heilmittel, Kuren oder Fitness-Trainings viel Geld aus. Denn schließlich gibt es nichts umsonst – oder doch? Im Rahmen ihrer journalistischen Recherchen hat Andrea Tichy immer wieder Überraschendes entdeckt. Dieses Buch versammelt beeindruckende Beweise dafür, dass die Natur und unsere unmittelbare Umgebung für uns Menschen eine breite Palette an kostenlosen Vitaminspendern, Heilmitteln und Glücksquellen zu bieten hat. Wenn wir uns auf unsere Grundausstattung besinnen, können wir in guter körperlicher und seelischer Gesundheit leben.

Quell Edition, 184 Seiten
ISBN 978-3-9815402-4-6 Preis: 17,90 Euro

Zu bestellen im Buchhandel oder im Quell-Shop

QC56F06

Bildnachweis: Samuel Fiedler

Weitere Artikel zum Thema

Gesünder, glücklicher und gelassener

Die besten Dinge – Gemeinschaft leben

Die besten Dinge kosten nichts