Ayurveda an der Mosel

Authentische Panchakarma-Kur im Parkschlösschen

„Eiserne Vögel werden die vedischen Lehren nach Westen tragen“ – so steht es im über 5000 Jahre alten Sanskrit, einer Sammlung religiöser hinduistischer Texte. Wenn Wolfgang Preuß, der Gründer des Ayurveda Parkschlösschen daraus zitiert, spürt man, welche Bedeutung die Beschäftigung mit den Veden für den Geschäftsmann hat. Bereits in jungen Jahren sehr erfolgreich, aber oft erschöpft, gewann der bodenständige Ingenieur zunächst aus den natur- und geisteswissenschaftlichen Veden und dann auch speziell aus dem Ayurveda neue Lebensenergie. Ayur-Veda ist die Wissenschaft vom gesunden Leben und das ayurvedische Gesundheitsprinzip gibt ganz konkrete einfache und in jede Kultur übertragbare Hinweise, wie jeder Mensch das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele erhalten beziehungsweise wiederherstellen kann. Aus dem Wunsch, dieses authentische Ayurveda in seiner ganzen Wirkkraft anderen nahe zu bringen, rief Preuß schon vor mehr als 20 Jahren im Traben-Trarbacher Parkschlösschen sein Ayurveda-Hotel auf 5-Sterne-Niveau ins Leben und steckte mit seiner Begeisterung zunächst seine Ehefrau und dann seine Tochter an. Die persönliche und individuelle Betreuung ist dabei das Erfolgsrezept des Hauses, denn eine richtige Panchakarma-Kur ist kein ´Spaziergang´. Besonders in der Entgiftungs- und Abführphase kann man schnell an körperliche, aber auch an seelische Grenzen kommen. Im Parkschlösschen kann man dann von jedem einzelnen Mitarbeiter – vom Arzt über den Masseur bis zum Housekeeping – Verständnis, Mitgefühl und Diskretion erwarten. Aus innerer Überzeugung, mit tiefem Wissen und ganzem Herzen ist jeder einzelne Mitarbeiter für den Gast am Werk. Yogi Raja Ray und Carina Preuß, die Tochter des Gründers, überzeugen beim Yoga und in der Meditation Yoga-Anfänger genauso wie geübte Yogis durch ihr gelebtes Wissen.
So routiniert wie woanders die Blutdruckmessung wird im Parkschlösschen die Drei-Finger-Pulsdiagnose durchgeführt. Innerhalb von wenigen Augenblicken erspüren die Ärzte des Hauses die Grundkonstitution, das aktuelle Wechselspiel der drei Körperkräfte Vata, Pitta und Kapha und den Status der Lebensenergie des Menschen, der da vor ihnen sitzt. Die Klarheit der Diagnose ermöglicht einen exakt abgestimmten Therapieplan als Grundbedingung für eine erfolgreiche Kur. Dabei fließen auch viele Heilkräuter aus unserer Heimat mit ein, denn der Ayurveda-Pionier Hans Heinrich Rhyner, ebenfalls Arzt im Parkschlösschen, hat zu vielen indischen und srilankischen Heilkräutern Pendants aus unseren Gefilden entdeckt. Das Geschenk, dass authentisches Ayurveda bei uns angekommen ist, sollten wir annehmen. Wer sich und seiner Gesundheit mit einer Panchakarma-Kur etwas Gutes tun will, ist wohl nirgendwo besser aufgehoben als im Parkschlösschen.

Foto: parkschloesschen.de

QC29L09

QC29L05-CoverBuch-Tipp

Ayurvedische Heilkunst – Das Parkschlösschen
Praxisbuch
Mit vielen praktischen Tipps zur Integration der ayurvedischen Lebensweise in den modernen Alltag.
Avantgarde Edition
ISBN 978-3-942096-04-1
Preis: 34,90 Euro

QC29L05

QC29L06_Dharmachakra_DvaravatiExtra-Reisetipp

Buddha-Museum in Traben-Trarbach

über 2000 Buddha-Statuen aus 2 Jahrtausenden
www.buddha-museum.de
QC29L06

In der Welt zu Hause

Beitrag In der Welt zu Hause: Nahe Ziele gegen Erschöpfung und Fernweh

Beitrag Jüdische Tradition in Hamburg

Beitrag Japan in Düsseldorf

Beitrag Neu-England im Europa-Park Rust

Beitrag Jurtendorf in der Schweiz

Beitrag Iglo-Dorf: leben wie die Inuits

Gewinnspiel Preisfrage: Was bedeutet Ayur-Veda?

Links
www.parkschloesschen.de
www.ayurveda-parkschloesschenblog.de