Ein weltweiter Vogelchor für Wissenschaft und Kunst:

  Auf der Seite www.dawn-chorus.org/vogel-chor findet man Vogelkonzerte, die Menschen aus aller Welt aufgenommen und geteilt haben. Gemeinsam bilden sie eine einzigartige Klanglandschaft der Artenvielfalt.

Anzeige

Wenn die Menschen leise werden, wird die Natur vernehmbar: Der Corona Lockdown ließ im Frühling 2020 weltweit den Lärm der Zivilisation verstummen. Verkehrsrauschen, Flugzeuglärm, Industriegeräusche – all das kommt nahezu zum Erliegen und bringt die sonst oft übertönte Natur zum Klingen. Hunderte von Vogelarten stimmen im Frühling jeden Tag vor Sonnenaufgang ihr Morgenkonzert an. Dies ist der Moment, ihnen zuzuhören. Im menschen-stillen Frühling 2020 entstand die Idee dieses Wissenschafts- und Kunst-Projekts, inspiriert durch die Arbeit des amerikanischen Musikers, Bioakustikers und Künstlers Bernie Krause, dem Vater des Soundscaping. Im Mai 2020 fand die erste große Erhebung von Vogelstimmen des „Dawn chorus“ statt. Über 3.500 Aufnahmen aus aller Welt wurden erfasst und in der globalen Soundmap kartiert. Sie gehen ein in eine wissenschaftliche Datenbank zur Biodiversitäts-forschung.  Diese konzentrierte Sammlung im Frühjahr soll ab jetzt jedes Jahr im Mai stattfinden und dadurch wichtige Vergleichsdaten liefern. Auch in diesem Frühjahr kann also jeder mitmachen, sein Vogelkonzert hochladen auf www.dawn-chorus.org/vogel-chor

So einfach wird das eigene Konzert-Erlebnis zum Teil der wissenschaftlichen Erhebung: Vor Sonnenaufgang singen viele Vogelarten am lautesten: Auf der Wiese, im Wald, aber auch mitten in der Stadt, im Garten, auf dem Balkon, vor dem Fenster – überall. So einfach geht es: Früh aufstehen, ans Fenster oder nach draußen gehen und den Vögeln zuhören, die Stimmen mit dem Handy aufnehmen, die Aufnahmen auf die Soundmap von www.dawn-chorus.org/vogel-chor  hochladen und das eigene Erlebnis mit Menschen auf der ganzen Welt teilen. Alle Beiträge fließen ein in die wissenschaftlichen und künstlerischen Aktivitäten rund um den „dawn-chorus“, die der wissenschaftlichen Auswertung folgen. Künstler aller Disziplinen arbeiten daran, die Naturerfahrung rund um die Vogelstimmen um zusätzliche Dimensionen zu erweitern, z.B. auch zu visualisieren. – Ein spannendes und weltweit verbindendes Projekt, das ein Wunder der Natur würdigt: www.dawn-chorus.org/vogel-chor

31. März 2021
Anzeige
Anzeige