Reisetipp Forsthofalm

Das erste Vollholzhotel im Salzburger Land liegt  von Almwiesen und Wäldern umgeben auf 1.050 Metern am Asitz in Leogang. Anstelle von Leim halten 210.000 Buchenholzdübel die Massivholzwände zusammen. Dadurch liegt im wahrsten Sinne  eine unvergleichliche  Atmosphäre von Reinheit und Purismus in der Luft des  Hauses. Im Klein Eden Zirben-Zimmer ist das ganze Bett aus edlem Holz der Zirbe – der  „Königin der Alpen“ gebaut. Das geruchsintensive und sehr weiche Holz beeinflusst den nächtlichen  Erholungsprozess nachgewiesen positiv. Im obersten Stock mit 360 Grad Rundum-Blick über die Leoganger Steinberge befindet sich der Sauna-Bereich mit  Dachterrassen-Pool und Spa. Seit vielen Jahren beschäftigt sich  Claudia Widauer – die Schwester des Hoteliers  – mit der Kraft der heimischen Kräuter. Für das Holzhotel Forsthofalm hat sie eigene Öle und Cremes entwickelt und eine eigene Spa-Linie „Nature Kiss by Holzhotel Forsthofalm“ geschaffen.  Welche Produkte und welche Behandlung  individuell richtige sind, das ergibt sich über ein intensives Wahrnehmen der eigenen Stimmungslage über die eigenen Sinne. Mit Hilfe der „Sensual-Box“  entscheidet der Gast intuitiv über den Tast- und Geruchssinn, welche Kräuter und sonstigen natürlichen Bestandteile  er zur Verstärkung von Energie und Lebensfreude braucht. Auf dieser Basis ergibt sich  eine Behandlung nach den fünf „moods“  –  „Energy“ – aufgeladen, voll Kraft, belebt; „Brain“ – loslassen, frei, neugeboren; „Love“ – harmonisch, berührt, voller Glück bei mir; „Muscle“ – anregend, kräftigend, leistungsfördernd; „Soul“ – ausgeglichen, geborgen, geschützt.

http://www.forsthofalm.com/

weitere Links zum Thema:

https://www.quellonline.de/hotel-forsthofalm-mit-hausgemachter-kosmetik/