Pastinake – sanfte Delikatesse

Jenseits von Fastfood und Fertig-Pizza entdecken immer mehr Menschen die Vorteile, die das Selbstverarbeiten von Gemüse bringt: Körperliches Wohlbefinden sowie eine Vielfalt von Geschmacksvariationen, die weit über Kartoffeln und Karotten hinausgehen. Was dazu führt, dass auch Gemüse aus Großmutters Küchenrepertoire wieder häufiger im Bioladen oder an den Marktständen zu finden sind. Beispielsweise die Pastinake, ohne die in England kein Sonntagsessen auskommt. Die Berliner Kochbuch-Autorin Martina Tschirner stellt zwei leckere Pastinaken-Rezepte vor.

Pastinaken-Senf-Suppe

PastinakensuppeZutaten:
1 Zwiebel
700 g Pastinaken
40 g Butter
1 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Kurkuma
1000 ml Hühnerbrühe
Salz, Pfeffer
150 ml Sahne
2 Knoblauchzehen
2 TL Senfkörner
1 EL Sonnenblumenöl

Die Zwiebel pellen und würfeln. Pastinaken schälen und in Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel und Pastinaken darin andünsten. Gewürze zufügen und kurz anschwitzen lassen, dann die Brühe zugießen. Salzen, pfeffern und zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Pastinaken weich sind.
Die Suppe fein pürieren und die Sahne zufügen. Nochmals erhitzen und abschmecken. Knoblauch pellen und in feine Streifen schneiden, mit den Senfkörnern im heißen Öl anrösten, bis die Körner springen. Über die Suppe geben und sofort servieren.

 

Pastinaken-Lauch-Gemüse mit Käsekruste

PastinakenlauchZutaten:
800 g Pastinaken
40 g Butter
250 g Lauch, nur die weißen Teile
50 ml Weißwein
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
2-3 Zweiglein Thymian (ersatzweise 1TL getrockneten Thymian)
75 g Parmesan, frisch gerieben

Die Pastinaken schälen, längs vierteln und in 3-4 cm große Stücke schneiden. In einem Topf die Butter zerlassen, darin die Pastinaken 10 Minuten dünsten. Inzwischen den Lauch putzen, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Zu den Pastinaken geben und kurz mitdünsten, mit Weißwein ablöschen. Das Gemüse aufkochen lassen, die Sahne zugießen und alles leise köcheln lassen, bis die Pastinaken weich sind. Thymianblättch n von den Stielen streifen und zum Schluss zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in eine feuerfeste, flache Auflaufform geben, mit dem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220° C 15-20 Minuten goldbraun überbacken.

Buch-Tipp:

SchwarzwurzelMartina Tschirner
Schwarzwurzel, Steckrübe & Pastinake
Großmutters Gemüse neu entdeckt
24,90 Euro
Umschau Buchverlag
ISBN 3-8295-6433-3