Umweltfreundlich: Papierlose Quittungen

Von Quittungen überquellende Portemonnaies oder in der Hosentasche mitgewaschene wichtige Restaurant-Belege, viele von uns kennen das Problem mit der unpraktischen Zettel-Wirtschaft auf Thermopapier. Dafür hat das junge Unternehmen Green Bill  eine Lösung gefunden, die bereits in zahlreichen Einzelhandelsgeschäften, in Kinos, Restaurants und Hotels eingesetzt wird:

Anzeige

Bei allen Geschäften bei denen der Kunde an der Theke bestellt, oder der Kunde selbst mit der Ware zum Zahlen an die Kasse kommt, kann das GreenBill Display einfach in der Nähe des Kassensystems und gut sichtbar für den Kunden aufgestellt werden. Im Restaurantbetrieb präsentiert der Kellner den digitalen Beleg auf einem Mobilgerät (Tablet/ Smartphone) dem Kunden. Der Kunde kann über  GreenBill – ohne eine spezielle App – den Beleg per QR-Code mit seinem Handy scannen, als PDF oder Foto abspeichern und sich den Beleg an sich selbst per Email versenden. So sind die Belege sicher dokumentiert für beide Seiten – ohne umweltschädliche und unübersichtliche Zettelwirtschaft.

Für die schnelle Verbreitung dieser genialen Papier- und Nerven- sparenden Idee drückt Quell dem Greenbill-Team die Daumen. Denn auf diese Innovation werden sich Endverbraucher freuen, egal ob im Biogeschäft, beim Getränkehändler, beim Frisör oder im Restaurant und Hotel.

Titelbild: Greenbill

24. Mai 2021
Anzeige
Anzeige