München erwacht – grün und kreativ

MucBook _ Schanigärten

Schani-Gärten, Greenstyle-Popup-Stores, Rehe im Nymphenburger Park, Open air Kunst-Aktionen und Einblicke in internationale Filmproduktionen – München erwacht sanft nach dem Lockdown.Seit einer Woche dürfen in München die Biergärten und Freischankflächen wieder öffnen. In der bayerischen Landeshauptstadt ist auch immer häufiger von sogenannten “Schanigärten” die Rede. Diese Freischankflächen waren im letzten Sommer eigentlich nur als Corona-Notlösung für die leidenden Wirte gedacht – doch schnell haben sie einen Weg in die Herzen der Münchnerinnen und Münchner gefunden. Jetzt dürfen die Schanigärten dauerhaft bleiben  und sorgen für südländisches Flair in der Landeshauptstadt.Im Gegensatz zu den normalen Außenbereichen der Lokale, also etwa auf dem Gehsteig oder im Garten, handelt es sich hierbei um Terrassen, die nun da sind, wo früher einmal Parkplätze waren. Mittlerweile gibt es in München rund 500 Schanigärten, besonders viele sind in letzter Zeit im Münchner Westend entstanden. Interessant ist dabei auch, dass dafür bislang nur in München der Begriff “Schanigärten” verwendet wird. In anderen Teilen Bayerns ist er noch vollkommen unbekannt und wird höchstens mit dem letzten Kurzurlaub in Wien in Verbindung gebracht. Als der Stadtrat im Mai 2020 beschloss, den Münchner Wirten aufgrund der Coronakrise zu erlauben, auch auf Parkplätzen und Parkbuchten Tische und Stühle aufzustellen, wurde noch nach einem Namen dafür gesucht. “Freischankfläche” klingt recht sperrig, “Außenterrasse” ist das, was es schon immer gab. Irgendwie setzte sich dann, nach Wiener Vorbild, der “Schanigarten” durch.

 

Anzeige
MucBook _ Schanigärten

Bild: MucBook Schanigärten

GreenStylePopUpstore München 

Mit dreizehn nachhaltigen Mode-Marken unterschiedlicher Facetten bietet der Greenstyle Popup Store am Münchner Rathaus farbenfrohe Re- und Upcycling-Kollektionen aus innovativen Materialien wie Rosenviskose und Eukalyptus, Zero- bzw. Less Waste Ansätze und zukunftsweisende Konzepte für faire Produktionen und Mode, die Spaß macht. Der Greenstyle PopUp Store befindet sich auf der Dienerstraße (gegenüber Hausnummer 19/20).

Yvonne Hrdy

Während  im Nymphenburger Park Rehkitze gesichtet werden,  erfüllt sich auch  in anderen Ecken die Stadt wieder mit Leben:

So hat auch die Bavaria Filmstadt für Besucher  wieder ihre Tore geöffnet. Auch während des Lockdowns wurden Filme produziert und die auf neue Kino-Filme Vorfreude machenden Kulissen lassen sich jetzt bestaunen.  Für die Dreharbeiten der internationalen Filmproduktion The Magic Flute“, die auf Mozart´s Oper „Die Zauberflöte“ basiert, erschufen die Spezialisten des Bavaria Art Departments bezaubernde Kulissen, die vor dem Kinostart (geplant Ende 2022) zu sehen sind.

Bavaria Filmstsadt München

Bavaria Filmstsadt München

Mehr Neuheiten über die Bavaria Filmstadt

25. Mai 2021
Anzeige
Anzeige