Feine Prise

Salz ist eines der essentiellsten Mineralien im menschlichen Körper. Umso wichtiger ist es, beim Genuss auf höchste Qualität des wichtigen Geschmacksträgers zu achten.

Hochwertiges Salz behält seinen Geschmack von der ersten Berührung mit der Zunge bis zum Nachschmecken der Speisen. Sowohl aus dem Meer als auch aus Gestein gibt es einzigartig wertvolle Raritäten mit feinen Nuancen für den achtsamen Salz-Genuss.

Mit natürlichem Jod

Flor de Sal – das spanische Pendant zum französischen Fleur de Sel – gibt nicht nur Speisen den letzten Pfiff, es ist auch die natürliche Alternative zu künstlich jodiertem Steinsalz. An der Entstehung der Königin der Salze sind nur der Atlantik, Sonne und jodreiche Meerluft beteiligt. Ihr wertvolles Flor de Sal erntet die Familie Hernández im Südzipfel von La Palma. Abends, wenn im rauen Naturschutzgebiet der Passatwind etwas einschläft, wird das Salz mit einem speziellen Sieb vorsichtig gesammelt. Die Gewässer um die Salinen besitzen Heilwasser-Qualität und in der „Reserva Marina de Fuencaliente“ erfreuen sich rar gewordene Tier- und Pflanzenarten ihres Seins. So lässt sich würziges Salz aus dieser nachhaltigen Saline mit doppelt gutem Gewissen genießen.

Reich an Mineralien 

Aus mehreren hundert Metern tief liegenden Quellen sprudelt im südlichen Niedersachsen eine ganz besonders mineralstoffreiche Sole. Diese Luisenhaller Sole wird in große Pfannen geleitet und bei rund 70 Grad gesiedet und kristallisiert – ohne jegliche Zusätze. Dieses 1.000 Jahre alte, aber in Europa inzwischen einzigartige Verfahren der Pfannensiederei garantiert die Reinheit des Salzes und Erhalt all seiner Mineralien und Spurenelemente aus der Tiefe der Natur. Durch seine leichte lösliche Struktur und seine Milde ist das Luisenhaller Pfannensalz auch die perfekte Basis für Gewürzmischungen mit edlen Kräutern.

www.herbaria.com

QC49W01

Bildnachweis: Herbaria Flor de Sal