Buch-Tipp: Putzen!?

Von der lästigen Notwendigkeit zu einer Liebeserklärung an die Gegenwart

Wenige Menschen lieben das Putzen. Was  aber, wenn diese Tätigkeit einen größeren Einfluss auf die Wohnqualität und Befindlichkeit – ja, die Selbstentfaltung der Bewohner ausübt, als der gewohnte Blick vermuten lässt?

Linda Thomas, Reinigungsfachfrau und Gründerin einer ökologischen Putzfirma, hat sich über Jahrzehnte (nicht nur) von Berufswegen mit dem Putzen und seinen – je nach Bewusstseinsgrad und innerer Einstellung – unterschiedlichen Wirkungen befasst.

Was sie erfahren hat, weist einen Weg, weit über eine nur äußerliche Raumpflege hinaus. Dem Leser erschließt sich ein Gespür für die feineren Ebenen des Wohnraumes. Die Lust, Räume tiefergehend zu reinigen und damit zu erhellen, wächst. Der Übende läuft Gefahr ein Liebender zu werden und damit einen alltäglichen Vorgang um (Bewusstseins-)Stufen zu erheben…

Praktische Spiritualität, die, wenn sie ausgeführt wird, in vielen Lebensbereichen – manchmal geradezu verblüffende – Wirkungen zeigt. Mit vielen konkreten Fallbeispielen, tiefsinnigen Geschichten, bewährten Putz- und Reinigungstipps, ökologischer Warenkunde und Bezugsquellenangeboten.

QC27W09
Buch-Tipp Putzen!?
Eine Gemeinschaftsproduktion der Verlage Gesundheitspflege initiativ undVerlag am Goetheanum
ISBN 978-3-7235-1409-2
262 Seiten,
Preis: 22 Euro
Bestellen Gleich im Quell-Shop bestellen