200 Jahre Sebastian Kneipp

1821, genauer gesagt am 17.Mai, ist Sebastian Kneipp im Allgäu geboren. Für beliebte Jahresvorsätze wie mehr Bewegung, Stressreduktion sowie Zeit für sich selbst und die Familie im Sinn der Kneipp’schen Philosophie eignet sich als Startdatum auch der 17. Mai. Sein 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp im Jahr 2021 Anlass, seine Gesundheitslehre zu würdigen und zu beherzigen. Jahr für Jahr wird eine Liste mit Dingen aufgestellt, die man in den kommenden 365 Tagen umsetzen möchte. Lang gepflegte Gewohnheiten lassen sich allerdings selten über Nacht ablegen. Einer, der das bereits vor 200 Jahren erkannt hat, ist Pfarrer Sebastian Kneipp. Seine ganzheitliche Gesundheitslehre basiert auf den fünf Säulen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen sowie Innere Balance – und ist selbst im Kneipp-Jubiläumsjahr 2021 aktueller denn je. Denn in Zeiten von ständiger Erreichbarkeit, Bewegungsmangel und Fast Food bietet die Philosophie des Wasserdoktors so einfache wie nützliche Werkzeuge für einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil. 1821 im Allgäu geboren, setzte Kneipp schon früh auf Achtsamkeit, alternative Medizin und Naturheilkraft. www.kneippbund.de         

Bildnachweis: www.lebenspur-lech.com

Zeitgemäß erlebbar ist sein holistisches Prinzip entlang der „Lebensspur Lech“, grenzüberschreitender Erlebnisraum vom bayerischen Allgäu bis ins österreichische Tirol. Zahlreiche Akteure, darunter ausgebildete Schlaflotsen und Kneipp-Gesundheitstrainer, unterstützen bei der Umsetzung der Vorhaben. Im Mittelpunkt der »Lebensspur Lech« steht das Erleben der Kneipp’schen Gesundheitslehre mit ihren fünf Säulen: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen, Balance. Der Lech steht dabei sinnbildlich für die Kraft und Heilwirkung der Natur. Daniela Pfefferkorn, Kneipp-Gesundheitstrainerin aus dem Tiroler Lechtal: „Sport und Bewegung an der frischen Luft stehen bei vielen Menschen ganz oben, wenn es um gute Vorsätze fürs neue Jahr geht. Das kann man vor der Haustür machen oder auf insgesamt 125 Kilometern entlang des wunderschönen Wildflusses Lech. Je nach persönlicher Fitness erleben Aktive den Lechweg zwischen dem bayerischen Allgäu und dem Tiroler Lechtal individuell auf verschiedenen Etappen-Varianten – von genussvoll über gemütlich bis hin zu ambitioniert. Die moderate Weitwanderung erfordert keine alpine Erfahrung und birgt einige Highlights auf der Strecke.“  www.lebensspur-lech.com

Anzeige

Foto: Hängebrücke an der Weitwanderroute Lechweg Bildnachweis: Verein Lechweg

Auch in Schüle´s Gesundheitsresort & Spa in Oberstdorf im Allgäu wird Kneippsches Wissen um Hydrotherapie und Naturheilkunde zelebriert: Mit dem  Kennlernpaket „Klassische Kneippkur“ möchten die Familie Schüle mehr Gäste von der Wirkung begeistern. „Besonders jetzt nach dieser langen Zeit im Home-Office, wo sich ungesunde Ernährungsformen, zu wenig Bewegung und vielleicht sogar schon Haltungsschäden in den Alltag eingeschlichen haben, ist es wichtig dem Körper etwas Gutes zu tun“, so der Hausherr in dritter Generation. Die Kneipp´sche Lehre ist ein fundiertes Naturheilverfahren, dass sich ganzheitlich positiv auf den Organismus auswirkt und im Schüle´s eine moderne Interpretation findet. Das Resort zählt zu den Top-Adressen für Gesundheitsreisen in Deutschland und verfügt über eine langjährige Kompetenz. Das Arrangement ist gefüllt mit täglichen Anwendungen nach Kneipp´s traditionellen Grundsätzen und inkludiert die Verwöhnpension und Nutzung des 2.600 Quadratmeter großen Wellnessbereiches. Empfohlener Anreisetag ist Sonntag. Als Auftakt des einwöchigen Aufenthaltes steht ein ärztliches Gespräch, in dem ein nachhaltiger Gesundheitsplan erstellt wird. Für einen vitalisierenden Kick-Start in den Tag sorgen wechselwarme Güsse oder Wechselteilbäder am Morgen. Darüber hinaus enthält das Urlaubspaket zusätzlich ein Kohlenstoffdioxid-Bad, Wärmepackungen und wohltuende Massagen. Tagsüber wird der Stoffwechsel unter Anleitung mit sanftem Bewegungstraining wie Pilates, Nordic Walken und Yoga angekurbelt. Entspannung finden Körper und Geist im Anschluss im exklusivem Ladies’SPA, oder am Naturteich vor der Kulisse der Allgäuer Alpen. Kulinarisch wird während des Aufenthaltes auf eine ausgewogene Ernährung geachtet. Diese stimmt Küchenchef Andreas Sonntag mit seinem Team speziell auf die Bedürfnisse von Kneipp-Gästen ab. www.schueles.com

Wer das Jahr 2021 unter das Motto der Kneippschen Philosophie stellen will, kann sich als Startpunkt statt des 1.Januar 2021 immer noch den 200. Geburtstag des Wasserdoktors – den 17.Mai 2021 nehmen. Nähere Informationen über die Kneippsche Lehre:/www.kneippbund.de

16. Mai 2021
Anzeige
Anzeige