Rezept-Tipp: Apfel-Kokos-Chutney

Vegane Rezepte wunderbar

„Jedes Essen zählt” ist die Devise des „Veggie-Portals” von Rapunzel. Die dort gezeigten Gerichte schmecken köstlich, sind gesund und schonen auch noch die Natur.

Apfel-Kokos-Chutney

Für 4 Personen
Zutaten:
1 EL Kokosöl nativ
2 rote Chilis (fein gehackt)
50 g frischer Ingwer (gehackt)
2 EL Rapadura Vollrohrzucker
1 kg Äpfel (z.B. Boskop, entkernt und in feine Würfel geschnitten)
Saft von zwei Zitronen
1 EL Kokosmilch
½ TL Meersalz
15 Blättchen Zitronenmelisse, klein gezupft

Zubereitung:
Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Chilis und Ingwer unter Zugabe des Zuckers 2 Minuten karamellisieren lassen. Apfelstücke, Zitronensaft und Kokosmilch zugeben und abgedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz abschmecken und die Zitronenmelisse untermischen.

Tipp: Wer ein „Vollgas-Chutney“ haben will, hackt die ganze Chili. Für die softe Variante die Kerne plus Häutchen vorher entfernen!

Foto: © Rapunzel Naturkost

QC32E09

Beitrag Jedes Essen zählt

Apfel-Kokos-Chutney

Reisspaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Veganer Auberginen-Dip

www.jedes-essen-zaehlt.de