Selber pflanzen: Samen zum Anfangen

In Zusammenarbeit mit Georg Sedlmaier, dem Gründer der Interessengemeinschaft für gesunde Lebensmittel, sind wir auf die Suche gegangen nach Samen, mit denen man einfach und erfolgreich mit dem Selber-Gärtnern beginnen kann.
Für Blumenkästen (auf Fensterbrett oder Balkon) wären dies: Petersilie, Schnittlauch, Pflücksalate, Rucola und Kapuzinerkresse (sieht schön aus, die Blätter sind würzig und auch die Blüte ist essbar).
Für Garten(hoch)beete bieten sich an: Möhren (ruhig verschiedene Sorten wie Rodelika, Fine oder Exhella). Dazu Rote Bete, Spinat und verschiedene Kopf-Salate.
Die Sorten des ökologischen Anbieters Bingenheimer Saatgut sind allesamt nachbaubar, das heißt, sie können selbst vermehrt und wieder angepflanzt werden.

Samen dieses Unternehmens gibt es im ausgewählten Bio-Handel zu kaufen oder beim Unternehmen direkt.

Die oben vorgestellten Samen lassen sich auch über den Quell-Shop beziehen.
T 02236 - 949 11 30 oder www.quell-shop.de

QC35F01

Foto: Monika Frei-Herrmann

Beitrag Die Welt als Garten

Beitrag Vom Balkon- zum Landschaftsgärtnern

Beitrag Saatgut: Vielfalt statt Einfalt