Reise-Tipp: Val d‘Orcia – Adler Thermae Spa & Relax Resort

Im Herzen der Toskana liegt das winzige Dorf Bagno Vignoni mit seinem riesigen antiken Thermalbecken quasi auf dem Marktplatz – ein besonderer Kraftort, zu allen Tageszeiten in besonderes Licht gehüllt. Wegen der heilenden, wohltuenden Wirkung der mit 50 Grad aus der Tiefe sprudelnden mineralstoffreichen Quellen pilgerten dorthin schon die Etrusker. Heute kann man sich im Spa des Hotel Adler Thermae mit dem durch Vulkangestein angereicherten und erwärmten Thermal-Wasser umsprudeln lassen. Das Haus steht unter Südtiroler Leitung; dadurch ist Deutsch keine Fremdsprache. Die Atmosphäre im offenen Patio des Restaurants unterm Sternenhimmel gleicht aber der einer quirligen Piazza – denn Florentiner und Römer sind Stammgäste hier. Vom Hotel und Garten eröffnet sich ein wahrer Bilderbuchblick über die weichen Hügel und das Orcia-Tal, das Unesco-Weltkulturerbe ist. Seine Menschen machen diesen Flecken Erde noch unvergesslicher: der charmante Dottore Gianelli, bemerkenswerter Menschen-Kenner und Spezialist in der traditionellen mediterranen Medizin, Hotel-Guide Christina und Kräuterfee Serenella, die nach dem gemeinsamen Wandern die grünen Schätze der Toskana in eine traumhafte Landküche verarbeiten lassen oder Anton Pichler, Direktor des Adler Thermae, der seine Gäste mit den Einheimischen  zusammenbringt. Das Adler Thermae bringt die Seele zum Fliegen – das Orcia-Tal das Glück zum Fließen.

Reise-Tipps zu Glück im (Über-)Fluss

Ausseerland (Salzkammergut): Die Wasnerin

Weißbachschlucht: Das Mauthäusl

Lesachtal: Almwellnesshotel Tuffbad

Val d‘Orcia: Adler Thermae Spa & Relax Resort

Gewinspiel Glück im Überfluss: Vier Gewinne für Quell-Leser