Licht-Tankstellen in der dunklen Jahreszeit

Noch erscheint der Frühling noch in weiter Ferne zu liegen. Doch schon bald am 2.2. feiert die kaltholische Kirche den Maria Lichtmess-Tag, damit endet 40 Tage nach der Geburt Jesu die Weihnachtszeit. Und dieser Lichtmesstag gilt auch als erster Frühlingstag des neuen Jahres, da im Februar die Tage wieder länger werden und der erste Wachstumsschub beginnt.

Doch auch wenn die Tage dann schon merklich länger werden, benötigen unsere körpereigenen Licht-Tankstellen noch Reserven, um unser Immunsystem zu stärken. Wichtig ist daher ein täglichen Lichtbad und es empfiehlt sich, wann immer dies möglich ist, in der Mittagszeit rauszugehen. Auch wenn der Himmel grau in grau erscheint, kommen doch Lichtstrahlen durch und helfen dem Körper bei der natürlichen Vitamin D Produktion.Diesen positiven Effekt beschreibt Andrea Tichy in ihrem Buch “Die besten Dinge kosten nichts”.

Auch bestimmte Nahrungsmittel eröffnen die Möglichkeit, Lichtkraft in sich aufzusaugen.

Die Yamswurzel

In Deutschland war es Rudolf Steiner, der sich intensiv mit der Lichtäther-Kraftpflanze   auseinandergesetzt hat: Die Pflanze soll die Fähigkeit besitzen, so genannte Lichtenergie zu binden, in der Wurzelknolle zu speichern und so dem Menschen in der Nahrung zur Verfügung zu stellen. Diese Wirkungen sind sowohl bei der frischen Wurzel als auch bei der getrockneten oder gekochten Wurzel feststellbar. Eine Bezugsquelle für frische Yams-Wurzel ist der St. Michaelshof Aichstetten-Laubegg www.st-michaelshof.de/

Die Spirulina-Alge 

Auch die Kleine Spirulina-Alge ist ein wahrer Lichtenergie-Speicher und kann diese Kraft an unseren Organismus abgeben. Diese Erkenntnis beruht auf Forschungen des Wissenschaftlers Dr. Fritz Albert Popp, dass Biophotonen für die Kommunikation zwischen Zellen unbedingt notwendig sind. Nahrung ist demnach umso hochwertiger, je mehr Lichtenergie sie speichern kann. Diese wertvolle Lichtenergie ist aber nicht der einzige Schatz, den die Spirulina-Alge in sich trägt. Als Nahrungsergänzungsmittel steckt sie auch voller wertvoller ungesättigter Fettsäure, Mineralstoffe und grüner Pflanzenfarbstoffe. Bezugsquelle für hochwertige Spirulina-Algen ist der Quell-online-Shop.