Kirschblüte im Schindlerhof | Franken

Die japanische Kirsche trägt keine Früchte, sie blüht nur, um mit ihrer zarten Schönheit den Anfang des Frühlings zu symbolisieren. Im Schindlerhof bei Nürnberg kann man japanische Kultur mit allen Sinnen erleben.

SchindlerhofDie wertvollen Tage der Kirschblüte besingen die Japaner im Sakura-Lied „…gehen wir, um uns an ihrem Anblick zu erfreuen”. In der Kunst, sich auf die wesentlichen Dinge, auf den Moment genau zu fokussieren, sind die Japaner Meister. Mitten in Franken – im Ryokan-Hotel von Nicole Kobjoll – kann man diese japanische Philosophie und ihren warmen Minimalismus mit allen Sinnen erleben, Geborgenheit spüren, innere Ruhe finden und neue Energie auftanken. So sieht es die Shakkei-Regel vor, nach der alle japanischen Gärten und Gasthäuser im Sinne des Reisenden gestaltet werden. Nicole Kobjoll, die Eigentümerin des mehrfach preisgekrönten Tagungshotels: „Es war mutig und ungewöhnlich, unseren denkmal-geschützten Hof auf dem Land mit einem Hoteltrakt in moderner japanischer Schlichtheit und einem fernöstlichen Garten zu erweitern, aber mit meinem persönlichen Bedürfnis nach Inspiration aus klaren Strukturen habe ich genau die Sehnsüchte unserer Gäste getroffen.“

QC35F11

Foto: René Antonoff

Natur im Farbenrausch – Sinnlich reisen

Beitrag Schloss Ulrichshusen | Mecklenburger Seenplatte

Beitrag Blaues Land | Oberbayerisches Alpenvorland

Beitrag Schleiregion | Schleswig-Holsteinische Ostsee

Beitrag Bad Wurzacher Ried | Allgäuer Moorlandschaft

Beitrag Kirschblüte im Schindlerhof | Franken

Fünf Gewinne für Quell-Leser | Preisfrage: Nennen Sie uns Ihre Lieblings-Farbe der Natur