Fokussieren auf das Wesentliche durch Minimalismus

Wenn wir etwas gut machen wollen, fokussieren wir uns auf diese Aufgabe und räumen alles beiseite, was uns ablenken könnte. Übertragen wir diesen Ansatz  auf unser ganzes Leben,  kommen wir ganz allein in die Richtung: Weg mit dem Ballast! Konzentration auf die entscheidenden Sachen.

Joachim Klöckner,  Coach und Minimalist z.B. reduziert seit  30 Jahren konsequent Schritt für Schritt seinen Besitz. Seit zwei Jahrzehnten geht das Umziehen mit nicht mehr als einem Handgepäck. Klöckner:” Mir bringt dies ein leichtes, freudiges und erfolgreiches Sein, in dem ich Zeit fürs Wohlfühlen habe.”

Das Gefühl, wenig zu brauchen, ist ein befreiendes und kann im kleinen begonnen große Kreise ziehen.