Den Haag: Stadtstrand mit Gemäldekunst

Den Haag gibt sich königlich: Als Sitz der niederländischen Regierung weist die Stadt am Meer zahlreiche imposante Stadtpaläste und Patrizier-Häuser auf und viel alten Reichtum seit dem 17. Jahrhundert.

Nicht verpassen sollte man die königliche Gemäldegalerie Mauritshus, die im Kunstjahr 2009/2010  eine Sonderausstellung über den jungen Vermeer zeigt.
Etwas ganz Besonderes ist es auch, Den Haags Stadtstrand im Seebad Schevenigen zu entdecken. Im Hotel Carlton Beach beispielsweise lässt es sich mit Blick auf die Nordsee in wunderbarer Ruhe nächtigen.
Ein wenig aufnahmefähig sollte man aber auch in Scheveningen unbedingt noch in Sachen Kunst und Kultur sein – das überdimensionale „Panorama Mesdag“ (ein zylindrisches Rundum-Gemälde mit 120 Metern Länge) ist das älteste Panorama der Welt und erzeugt die Illusion, von einer Düne aus einen grenzenlosen Blick in die Ferne zu haben. Seinen Namen verdankt es dem Künstler Willem Mesdag, einem der bekanntesten Mitglieder des Ateliers „Haagse School“.

Foto: niederlande.de

QC14W14

Link offizielle Tourismus-Homepage
Link Tourismus-Homepage Niederlande
Link Holland Art Cities
Hoteltipp Astridhotel von Radissonblu