Bio-Aromen: Kick für die Küche

Es muss nicht immer Alkohol sein: Warum nicht als Aperitiv einen zitrusfrischen Aroma-Cocktail anbieten? Die neuen Bio-Aromen der Detmolder Duftmanufaktur Taoasis sorgen für frischen Wind bei Speisen und Getränken. Salat beispielsweise erhält durch Limetten- oder Zitronenaroma Spritzigkeit; Mineralwasser lässt sich mit Rosenaroma zum entspannenden Seelentröster aufwerten. 18 lebensmittelzertifizierte Aromen in Bioqualität hat Taoasis mittlerweile im Angebot und sie sind allesamt zum Würzen von Speisen und Aromatisieren von Getränken geeignet. Wie herkömmliche ätherische Öle sind sie in dunklen Fläschchen abgefüllt, sie sind sehr ergiebig und können – im Kühlschrank aufbewahrt – länger als ein Jahr verwendet werden. Über ihren Einsatz in der Küche hinaus lassen sich die Bio-Aromen auch als Raumduft oder für die Massage einsetzen.
Die 18 Aromen (je 10 ml) der neuen Baldini® Bio Aromabar kosten zwischen 5 und 15 Euro.
Bergamotte, Limette, Mandarine und Zitrone haben Demeter-Qualität. Die Produkte und Rezepte gibt es im Biofachhandel, Apotheken und bei veganz.

QC29F02
www.taoasis.com