Wassertage

Dem “Kulturgut” Wasser auf der Spur – so lautet das Motto der Wassertage in Lauda-Königshofen.
Wasser ist unser vielleicht wichtigstes Kulturgut. Ohne Wasser gäbe es kein Leben, keine Lebewesen, kein Wachstum, kein Klima. Ein interessantes Themenspektrum rund um das Lebensmittel Nr. 1 bieten die Stadt Lauda-Königshofen, das Stadtwerk Tauberfranken und der Verein für Implosionsforschung und Anwendung e.V. vom

Donnerstag 14. bis Sonntag, 17. November 2019. Vier Tage lang bringen namhafte Referenten den Besuchern Wasser und Wassereigenschaften näher. Warum ist Wasser die “wertvollste Ressource der Welt”? Wie hängen “Wasser und Gesundheit” zusammen? Oder: Wie sieht eine naturnahe Gewässerbehandlung und -renaturierung aus? Diese und viele weitere Fragen werden in Vorträgen, Experimenten und Modellversuchen beantwortet.

Am Donnerstag den 14. November starten die Wassertage mit einer Fachtagung zum Thema “Instream River Training”. Instream River Training (IRT) ist eine nachhaltige Flussbaumethode zur ökologischen Qualitätsverbesserung von Gewässern. Quell hat in seinem Beitrag: “Natürliche Flussregulierung” diesen interessanten Ansatz schon einmal beschrieben. In der Fachtagung kommen namhafte Experten zu Wort. Nähere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung finden Sie hier

und in den Flyern zur Fachtagung

 

Am Freitag schließt sich ein Schüler-Aktionstag an. Experimente, Filme und Impulse sollen Schülerinnen und Schüler mit dem lebensspendenden Elixier vertraut machen.

An den Besuchertagen am Samstag 16. November und Sonntag 17. November ist jeder Gast herzlich willkommen, das Kulturgut Wasser mit all seinen Facetten kennen zu lernen. Die Themen der Vorträge reichen von: “Wasser, die wertvollste Ressource der Welt” über “Wasser und Gesundheit/Was kann ich in meinem Haus für die Verbesserung der Wasserqualität tun?“ und der “Geschichte der Wasserforschung/Der Wirbel – die vergessene Naturkraft” bis hin zu “Naturnahe Gewässerunterhaltung und-renaturierung, Instream River Training”.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage zu den Wassertagen 

und in den Flyern zu den Wassertagen

Flyer Wassertage außen

Flyer Wassertage innen