Vinaigre de Toilette – ein natürliches Abwehr- und Desinfektionsmittel

Kosmetik-Essig ist ein altbewährtes Mittel. Er wirkt in zweifacher Hinsicht – einerseits ist er ein natürliches Hygienemittel und  andererseits ein vielseitiges Schönheitsmittel.

Gerade in Corona-Zeiten ist Hygiene wichtig, umso besser wenn es natürliche Mittel gibt, die einen dabei unterstützen und zusätzlich noch was für die Schönheit bewirken.  Kosmetik-Essig bzw. Vinaigre de Toilette ist genauso ein natürliches Mittel.

Wiederentdeckt hat es die Apothekerin Dr. Ursula Lang. Eigentlich hatte sie sich in ihrem Aufbaustudium der Pharmaziegeschichte vor allem mit Pflanzen beschäftigt, die gegen die Pest helfen sollten. Was sie aber bei ihren Recherchen herausfand, machte sie neugierig und motivierte sie dazu, weiter zu forschen: Essig wurde in früheren Zeiten nicht nur gegen die Ansteckung mit Krankheiten eingesetzt, sondern auch für die Körper- und Schönheitspflege verwendet. Denn neben der infektionsabwehrenden Wirkung wurde die erstaunliche Wirkung von Vinaigre de Toilette auf einen klaren, sanften Teint entdeckt.

Ursula Lang begann, mit den historischen Rezepturen zu experimentieren und auf der Basis von ökologisch erzeugtem Apfelessig und ätherischen Ölen entwickelte sie ihr Vinaigre de Toilette.

Ein natürliches Hygieneprodukt

Vinaigre de Toilette stärkt den Säureschutzmantel und unterstützt als natürliches Hygieneprodukt die Abwehrkräfte der Haut gegen Krankheitserreger. Einfach warmes Wasser ins Waschbecken einlaufen lassen und einen kräftigen Spritzer Vinaigre de Toilette hinzu geben. Einen Schwamm oder Waschhandschuh ins Waschwasser eintauchen, ausdrücken  und damit wiederholt Arme, Achselhöhlen, Brust, Bauch, Rücken und Beine waschen. Diese Anwendung von Vinaigre de Toilette empfiehlt sich übrigens auch für die Krankenpflege.

Wer sich regelmäßig Achselhöhlen oder Beine nass rasiert, sprühe nach dem Trocknen der Haut gebrauchsfertiges Vinaigre de Toilette auf die frisch rasierten Hautpartien auf: Die gereizte Haut beruhigt sich und kleine Kratzer werden auf natürliche Weise desinfiziert.

Nach dem Händewaschen ideal

Auch nach dem normalen Händewaschen, bietet sich Vinaigre de Toilette als zusätzliches natürliches Desinfektionsmittel an.  „Reines Wasser mit Vinaigre de Toilette-Zusatz ist schwach sauer und damit eine ideale Voraussetzung, um den empfindlichen Säureschutzmantel der Haut auf völlig natürliche Art zu erhalten oder nach Seifenanwendungen schneller wieder zu regenerieren“, so erklärt Dr. Lang diese Effekte. Der große Nachteil vieler Seifen besteht in der alkalischen Reaktion. Schäumt man die Haut mit Seife ein, liegen pH-Werte zwischen 9 und 11 vor. Der durchschnittliche pH-Wert der Haut liegt jedoch im leicht sauren Milieu, bei einem pH-Wert von etwa 5 bis 6. Das bedeutet, Seifen setzen den für die Bakterienabwehr wichtigen Säureschutzmantel der Haut vorübergehend außer Kraft. Das natürliche Gleichgewicht der Haut wird gestört und muss sich erst wieder regenerieren.

Vinaigre de Toilette hingegen ist eine reine Naturkosmetik, die außer biologisch gewonnenem Apfelessig sowie wertvollen ätherischen Ölen keinerlei Zusatzstoffe enthält. Verdünnt mit gutem, reinem Wasser ergibt sich eine Naturkosmetik der besonderen Art, bei der der Nutzer den Verdünnungsgrad individuell herstellen kann. Es macht Spaß, mit Vinaigre de Toilette zu experimentieren. Abgefüllt im praktischen Quell-Glasflakon lassen sich nicht nur die Hände nach dem Waschen desinfizieren, sondern auch die Haut nach einem langen Arbeitstag wunderbar kühlen oder die Haare wieder auffrischen. Auch bei leichten Sonnenbränden, kleinen Entzündungen und Insektenstichen bietet sich Vinaigre de Toilette als Sofortmaßnahme an.

 

Buch-Tipp: Vinaigre de Toilette – Quell natürlicher Schönheit

warenkorb-grau-2,5Link Vinaigre de Toilette im Quell-Shop

warenkorb-grau-2,5Link Schönheits-Set im Quell-Shop

Bildnachweis: depositphotoscom| Jurisam