VeggieWorld Rhein-Main 2018

Vom 02. bis 04. März sind auf der VeggieWorld Rhein-Main 2018 die Neuheiten von mehr als 130 Unternehmen aus 8 Ländern zu sehen: Vom kleinen innovativen Start-up, über den soliden Mittelstand bis hin zu großen Einzelhandelsketten und weltweit operierenden Produzenten ist alles dabei.

Dass eine pflanzenbasierte Ernährung immer beliebter wird, beweist die steigende Anzahl der Veganer und Vegetarier in der Bevölkerung. Auch das Angebot an pflanzlichen Produkten hat sich in den letzten Jahren deutlich vergrößert. In Deutschland ernähren sich rund 8 Millionen Menschen vegetarisch und 1,3 Millionen Menschen vegan. Diese Zahlen veröffentlicht ProVeg (ehemals Vegetarierbund Deutschland) regelmäßig und notiert dabei, dass jeden Tag schätzungsweise 2.000 Menschen hinzukommen. Diese Entwicklung spiegelt Veggie-World, die führenden Messe im veganen Markt,  durch ihr massives Wachstum eindeutig wider.

Erstmalig ist der Discounter ALDI SÜD mit einem Stand auf der VeggieWorld vertreten und präsentiert seine vegane Produktvielfalt. Besucher können sich von der Qualität der Produkte überzeugen und am Stand verschiedene Snacks, Säfte sowie ein warmes Gericht probieren. Die Albert Schweitzer Stiftung hat ALDI SÜD 2017 als „veganfreundlichsten Discounter “ in Deutschland ausgezeichnet. Für das Ranking hat die Stiftung in Kooperation mit ProVeg fünf deutsche Discounter in folgenden Kategorien bewertet: Breite und Tiefe des veganen Sortiments, Kennzeichnung der Produkte, Anteil veganer Artikel am Gesamtsortiment sowie Kommunikation zum Thema „vegan“. „Wir freuen uns darauf, auf der VeggieWorld unser umfangreiches veganes Sortiment vorzustellen“, so Dr. Annett Entzian, Corporate Responsibility Managerin bei ALDI SÜD. „Wir haben lange darauf hingearbeitet, dass sich auch der konventionelle Einzelhandel oder die Discounter auf der VeggieWorld präsentieren. Viele Besucher werden erstaunt sein, wie groß die Anzahl veganer Produkte im ALDI SÜD-Sortiment schon ist.“, freut sich VeggieWorld-Geschäftsführer Hendrik Schellkes.

Mit Fry Family Food hat die VeggieWorld außerdem ein internationales Unternehmen zu Gast, das weltweit 40 verschiedene vegane Fleischalternativen vertreibt, die in Supermarktregalen von Australien bis Schweden erhältlich sind. Fry erhielt für seine kreativ-innovativen Fleischalternativen bereits zahlreiche Auszeichnungen. Bei der Taste Innovation Show der Weltleitmesse Anuga wurde das Leinsamen-Schnitzel als eines der innovativsten Produkte ausgezeichnet und der PETA Vegan Food Award ging für den Chicken-Style Burger an das Unternehmen. Auf der VeggieWorld Rhein-Main stellt das Unternehmen als Neuheit den „Fry´s Vegan Traditional Burger“ vor. „Unsere veganen Burger sind besonders saftig und lecker. Der authentische Grillgeschmack und die hackähnliche Konsistenz sorgen für ein unwiderstehliches Burger-Erlebnis. All unsere Produkte sind 100% vegan und von Natur aus cholesterinfrei.“, so Debbie Fry.

„Wir freuen uns sehr, einen so erfolgreichen internationalen Produzenten auf der VeggieWorld begrüßen zu dürfen. Das macht die VeggieWorld auch für Fachbesucher immer interessanter“, sagt Schellkes weiter.

Standort: Messecenter Rhein-Main, Robert-Bosch-Straße 5-7, 65719 Hofheim am Taunus
Öffnungszeiten: 02.-04.03.2018 // täglich von 10 bis 18 Uhr
Tickets: 10-12 € // an der Tageskasse oder online https://tickets.wellfairs.de
Pressakkreditierung: https://veggieworld.de/presse
Ausstellerliste und Rahmenprogramm: https://veggieworld.de/event/rhein-main/