Lauch-Kartoffel-Suppe

Lauch-Kartoffel-Suppe

Der erste Schritt zum Entgiften ist das Stärken des Verdauungssystems. Das geht mit bestimmten Gerichten besonders gut, beispielsweise mit Lauch-Kartoffel-Suppe. Vor allem, wenn die Suppe aus Hühnerbrühe gemacht wird, deren Inhaltsstoffe die Immunzellen des Darms stärken. Und eine intakte Darmschleimhaut sorgt dafür, dass das Entgiften ohne die Nebenwirkung einer Rückvergiftung möglich wird.

Rezept: Karamellisierte Apfelschnitze

Rezept: Karamellisierte Apfelschnitze

Dieses Rezept eignet sich wunderbar, um das Frühstück zu versüßen. Äpfel und Fett sind eine prima Kombination, um bis zum Mittagessen ohne weiteren Snack durchzuhalten. Besonderer Tipp: Walnüsse machen das schnell zubereitete Frühstücks-Schmankerl besonders reichhaltig.

Süß-Kartoffel-Stampf

Süß-Kartoffel-Stampf

Süßkartoffeln lassen sich auch roh essen, aber erst beim Kochen entfalten sie ihr leicht süßliches Aroma und sind einfach köstlich. Darüber hinaus sind Süßkartoffeln mit vielen Gemüsearten kombinierbar: geeignet sind Kartoffel, Äpfel, Chicoree, Pastinake, alle Wurzelgemüse und mehr.

Süß-Brat-Kartoffeln

Süß-Brat-Kartoffeln

Süßkartoffeln schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch sehr gesund. Bei dieser Zubereitungs-Art kann niemand widerstehen.