Pures Brot

Neue Matzen
Matzen, auch „ungesäuertes Brot“ genannt, sind dünne Brotfladen, die ursprünglich von religiösen und traditionsverbundenen Juden während des Pessach gegessen wurden. Matzen werden aus einer  Getreidesorte unter Zugabe von Wasser gefertigt und kommen ohne Triebmittel und andere Zusätze wie Fett, Hefe oder Salz aus. Ab Februar 2018 wird das bestehende Matzen-Sortiment aus den Sorten Dinkel und Einkorn um die neue Pural-Matzen-Sorte Quinoa-Dinkel erweitert. Bislang konnten die Verbrauchen schon zwischen Dinkel oder Einkorn wählen.
www.pural.bio
QC47F01

Bildnachweis: Pural