Online-Fasten-Der Neue Trend

Fasten ist wohl so alt wie die Menschheit und ihm steht gerade jetzt aus vielen guten Gründen eine große Renaissance bevor

Aktuelle Studien aus den USA belegen, was die alten Fastenärzte schon immer wussten: Fasten stärkt die gesunden und macht die kranken Zellen reif für ihre Entsorgung. Inzwischen ist auch bewiesen, dass sich schon während kurzer Fastenzeiten unser Immunsystem runderneuert. Selbst bei Krebs und parallel zur Chemotherapie wird es in USA mittlerweile eingesetzt. Außerdem erweist sich Fasten immer mehr als idealer Einstieg in den Umstieg zu einer anderen Ernährungsweise und auch als beste Entzugstherapie. Wer etwa zu pflanzlich-vollwertiger Ernährung wechseln will, ist mit einem Fastenwoche zu Beginn auf bestem Weg, weil er fastend seine Abhängigkeiten los wird. In dem Maße, wie wir den zauberhaften Charme von Synergien entdecken, wie beispielsweise zum Fasten genug Wasser aus reifen Quellen zu trinken, erhöhen wir den Entgiftungsaspekt noch spürbarer. Oder wir nutzen es, um den Grundumsatz zu erhöhen im Rahmen von „Fasten-Wandern“. So können wir Fett verbrennen und werden dabei noch im selben Zug fit und schlank und gesunden dabei. Das Ganze ist immer mehr als die Summe seiner Teile, deshalb ist ganzheitliche Therapie punktuellem Stückwerk überlegen. Nachdem ich selbst mehr als 40 Jahre faste und fast 40 Jahre Fastende begleite, kenne ich keine erfolgreichere, nachhaltigere und einfachere Therapie. Mit Ausnahme des verbundenen Atems im psycho-spirituellen Bereich, der besten mir bekannten Ekstase- und Entspannungs-Technik. Aber diese ist nur im direkten Kontakt umsetzbar und so komme ich im Frühjahr mit Sack und Pack Atemfreunden nach Wien und Berlin entgegen. Fastende andererseits kommen in großer Zahl in unser Zentrum nach TamanGa in der Steiermark. Dieser ursprüngliche Weg bleibt uns immer.

Die Verbindung von ältester Erfahrung mit neuester Technik

Aber inzwischen können wir einen großen Schritt weiter gehen, ohne einen Schritt zu machen, denn es gibt Online-Fasten, die Verbindung von ältester Erfahrung mit neuester Technik. Sie bringt mich direkt zu jedem nach Haus. In der österlichen Karwoche 2016 luden wir erstmals dazu ein und statt der erwarteten Gruppe von ca.50 Teilnehmer(innen), hatten wir plötzlich mehr als 500 und erlebten eine begeisterte groß(artig)e Fasten-Woche. Viele Faktoren machten diesen Erfolg aus und werden ihn noch erweitern: Niemand braucht zu reisen oder ein Hotel zu buchen, jede(r) kann meine Fasten-Vorträge hören wo und wann immer sie oder er will, kann dabei Hausarbeit machen und die Kinder im Auge behalten. Täglich sind sie aber auch live bei der Fasten-Sprechstunde dabei, sofern sie wollen. Ansonsten lässt sich die Fastensprechstunde natürlich – wie alles andere auch – zur passenden Zeit ansehen. Diese Art von Fasten-Gruppe – parallel gibt es auch eine Facebook-Gruppe oder kleine private konkrete Fasten-Kreise zuhause – verlangt nur minimalen Aufwand und ist auch sonst in jeder Hinsicht günstig(er) als ein Fastenaufenthalt an einem anderen Ort. Die Teilnahmegebühr kostet nur 15 Prozent der normalen Fastenkursgebühr, lässt sich aber über das Partnerschafts-Programm (Affiliate) noch beliebig verringern. Wer Freunde mitbringt oder gar seinen Verteiler nutzt, um das Fasten-Feld in seiner Umgebung zu verbreiten, kann sich etwas dazu verdienen und obendrein seine eigene Situation als Fastender verbessern.

Der Vorteil eines großen Fasten-Felds

Denn je größer unser gemeinsames Fasten-Feld, desto mehr Verständnis und desto tiefer die Erfahrungen. Auch hier ist das Ganze mehr als die Summe der Teile. Je mehr Menschen etwa beim verbundenen Atem dabei sind, desto größer das Energie-Meer, in das wir eintauchen. Bei der Atemgruppe Silvester 2000 waren wir fast 200 und erlebten erstaunlich beglückende Phänomene und Energie-Effekte bis hin zu unerklärlichen Heilungen. Je größer unser Fasten-Feld wird, desto beeindruckender die von ihm ausgehende Energie und desto ansteckender der Effekt. Und was erst, wenn Atem- und Fasten-Feld im „Feld ansteckender Gesundheit“ aufgehen? So freuen wir uns, ab jetzt in jeder Kar-Woche und in der Herbstzeit der Totenfeiertage eine Online-Fasten-Woche anzubieten, auf Wunsch auch flankiert von Fasten-Meditationen. Dieses noch neue Jahr 2017 wollen wir zu einem ganz besonderen machen, und gleich meine zwei Lieblings-Felder beleben: Zum Einen den verbundenen Atem mit zwei Wochen in Wien und Berlin, der Atem-Ausbildung und einem Ekstase-Wochenende mit Lebensenergie und Live-Musik. Zum anderen soll es zugleich ein Fasten-Jahr werden, wie es bisher noch keines gab: Es wird schon Mitte März mit einem noch viel größeren Fasten- und Fülle-Event beginnen. Der Coach und Buchautor Veit Lindau als der Motivator und Felder-Gestalter unserer Zeit ist mit seiner Online-Initiative Human Trust dabei und die Schauspielerin und Yoga-Expertin Ursula Karven wird tägliche Yoga-Sitzungen anbieten. Alle sind herzlich eingeladen, mit zu machen und am Feld zu bauen, natürlich auch die Mitglieder unseres inneren Kreises, der LebensWandelSchule. Zeitgleich wird das von Veit und mir gemeinsam verfasstes Buch „Omega“ erscheinen, das den Weg beschreibt aus dem herrschenden Mangel-Bewusstsein in ein Feld der Fülle zu gelangen. Der Fasten-Woche folgt so das Fest der Fülle.

QC43E04

Mehr von Dr. Rüdiger Dahlke: Das Individuelle des Wassers

Buch-Tipp: Peace-Food – das vergane Kochbuch